Wochenendtrip nach Paris, was sollte man nicht verpassen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo sunshine26:) Hier einmal ein paar Tipps für Sehenswürdigkeiten, die man in Paris besuchen MUSS:

• Historische Axe: Die historische Axe von Paris ist eine Linie, die vom Louvre bis zum Hochhausviertel La Defense geht. Sie beherbert zahlreiche Touristenattraktionen von Paris. Die Historische Axe beginnt beim Louvre am Seinufer. Das Louvre wurde innerhalb von sage + schreibe 800 Jahren fertiggestellt + ist heute das meist Besuchteste und eines der Bekanntesten der Welt. Das berühmteste Gemälde im Louvre ist natürlich die Mona Lisa. Vor dem Louvre befindet sich die Pyramide, der Eingang zum Louvre. Daneben ein paar Wasserbecken, in dennen man im Sommer die Beine baumeln lassen kann. Neben dem Louvre befinden sich die Tuilerien (Jardin des Tuileries) Ein schöner Park mit Wasserbecken und ein wunderbarer Ort, um sich auszuruhen und zu relaxen. Von einer gemütlichen Bank aus kann man die gesammte Historische Axe genießen. Neben den Tuilerien wiederrum befindet sich der Place de la Concorde, der größte Platz von Paris. Auf ihm, ein 3000 Jahre alter Obelisk und zwei Fontänen. Von dort aus kann man auf DIE Prachtstraße überhaupt sehen: die Champs – Elysees mit dem Arc de Triomphe. Auf den Ch. Elysees befinden sich die Markenläden, wie Gucci oder Chanel. Nach ca. 100 Meter sieht man links (vom P. de la Concorde aus links) den Grand- und Petit Palais. Am anderen Seineufer genau dazwischen den Invalidendom. Am Ende dieser Prachtstraße befindet sich der Triumphbogen, der von Napoleon in Bau gegeben worden ist. Auf den Triumphbogen folgen die Avenue de la Grande Armee, die Porte de la Maillot, die Avenue Charles de Gaulle + das Hochhausviertel La Defense. Hauptattraktion hier: CNIT + Grande Arche. Von hier aus gibt es auch einen wunderschönen Blick auf die Historische Axe von Paris. Die ‚Axe historique‘, wie sie auch genannt wird, beherbergt einen großen Teil der Sehenswürdigkeiten von Paris.

• Aussicht: Wenn man eine gute Aussicht auf Paris haben will, dann sind folgende Gebäude zum empfehlen : (gar nicht mal der Eiffelturm, dort ist es viel zu voll!!!) sondern der Tour Montparnasse in der Nähe des Eiffelturms, das Pantheon + die Dachterasse der Galeries Lafayette (eben genanntes Kaufhaus).

• Außerhalb von Paris: Schloss Versailles (wunderschöne Gärten, weitläufig, groß symmetrisch, farbvoll, ruhi; einfach wundervoll. Geschichte zum Anfassen. Spiegelgalerie. Auf den Spuren des Ancien Regime. Französische Könige. Wunderschön da!!!). Schloss Vincennes (höchster bewohnbarer Turm, schön dort). Bois de Vincennes (schöner Stadtpark rechts von Paris mit einer schönen Liegewiese, gemütlich dort!!!). Bois de Boulogne (größter Stadtpark von Paris, gut zum Relaxen, 4 Seen, schöne Restaurants, zum Entspannen dort!!!). La Defense (Hochhausviertel außerhalb von Paris, Wasserbecken da vor, Fontänen, viele Hochhäuser, Finanzbanken zum ansehen!!!)

• Geheimtipp: Promenade plantée: Ein wunderschöner, ruhiger Schleichweg abseits der Sehenswürdigkeiten von Paris. Die wenigsten Touristen kennen ihn. Er beginnt unterhalb des Place de la Bastille, ca.200 Meter an der Avenue Daumnesil. Dort muss man eine Treppe hinaufsteigen und dann geht auf Arkaden auf einem ‚bepflantzten Weg‘ entlang. Über Brücken, durch Tunnel, über Sraßen, auf Plätzen.. Sehr zu empfehlen.

• Seine: Die Seine ist 77 Km lang. In Paris gibt es 37 Seinebrücken, die abends mit einer speziellen Beleuchtung besonders harmonisch wirken. Abends in einem Restaurant an der Seine ist es wunderschön. Es gibt auch eine Bateau Mouche – Fahrt. Eine abendliche Fahrt über der Seine.

• Weitere Parks + Plätze: Place des Vosges(in der Nähe des Place de la Repblique, schöner Mix aus Grünfläche + Park); Place Vendome; Parc de la Villete(großer Park, am Stadtrand v. Paris); Parc des Buttes Chaumont(schöne See, zauberhafte Landschaft, geheimnisvolle Grotten und Brücken, die über den Park führen, Tolle Aussicht, auch im Rondell: TOP); Parc Monceau; Jardin du Palais Royale(schöner Garten im Innenhof des Palais Royal); Place de la Bastille( mit der Opera Bastille, hier stand einmal die Bastille, Auslöser der frz. Revolution); Gärten des Elysees-Palastes (Irrgarten, Parks, Plätze, Restaurant, Champs-Elysees, alles, was ein Franzose so braucht); Jardin des Plantes(Langer Garten am Seineufer, tolle Wege) !!!

• Rue de Rivoili + Geiet neben dem Louvre: Links neben dem Louvre befindet sich die Rue de Rivoili eine Einkauftre mit ‚Arkaden‘, die fast bis an den Stadtrand reicht. Am Gebäuderand des Louvres befindet sich auf der anderen Straßenseite die Einbiegung für die Avenue de l’Opera. Am Ende dieser Straße befindet sich die Opera Garnier. Toller Baustil, wunderschönes Werk mit einer interessanten Geschichte. Hinter der Oper befinden sich die Kaufhäuser Auprintemps + Galerie Lafayette, die bekanntesten Paris‘. Wenn man in der Rue de Rivoili in die Rue de Castiglione einbiegt, dann kommt man zum Place Vendome mit der Colonne Vendome, wunderschöner Platz, meiner Meinung nach. Dor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NickParis
02.09.2012, 15:23

Sicherlich auch interessant sind:

  • Cité des sciences et de l'industrie
  • Das Panthéon
  • das Hôtel de Ville
  • das Moulin Rouge
  • die Kirche la Madeleine
  • Grand- und Petit Palais
  • der Invalidendom
  • die Conciegerie
  • das Musee d'Orsay
  • die Égouts
  • die Katakomben ;))
0

Mein absolutes Highlight und ein Ort, den ich bei jeder Reise in diese wunderschöne Stadt besuche, ist der Strawinski-Brunnen (auch Tinguely-Brunnen genannt) auf dem Igor-Strawinski-Platz (Place Igor Stravinski) am Centre Georges Pompidou. Unbedingt sehenswert! Dort kannst du auch in ein Cafe gehen und einen Cafe au lait trinken - perfekt für einen milden Tag mit Sonnenschein <3 du wirst begeistert sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein persönliches Highlight ist der Buchladen Shakespeare und Co im Quartier Latin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir natürlich unbedingt den Eifelturm anschauen und dann noch die Basilika Sacre Coeur auf dem Montmartre. Von dort hat man eine sehr schöne Aussicht. Etwas versteckt liegt hinter der Basilika ein Künstlermarkt dessen Besuch auch sehr lohneswert ist.. Eine Flussfahrt auf der Seine ist auch zu empfehlen, vor allem abends wenn alles beleuchtet ist Viel Spaß in Paris.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine persönlichen Favoriten für ein Wochenende wären

  • Sainte Chapelle und Conciergerie
  • Notre Dame und Crypte archéologique du parvis de Notre-Dame
  • Musée de Cluny
  • Das Maraisquartier
  • Musée Carnavalet
  • Trocadéro
  • Musée Guimet
  • Der Jardin du Luxembourg
  • Der Parc de Bercy
  • Eine Fahrt auf dem Canal Saint Martin
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Zeit einfach Paris Paris sein lassen:) lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo sunshine26,

doch, doch, ein WE ist super für Paris! Aber diese und ähnliche Frage haben schon einige Leute gestellt. Geh OBEN RECHTS > über die SUCHFUNKTION und geb zB "Paris Sehenswürdigkeiten" ein. Das Archiv ist bereits prall gefüllt mit tollen Antworten, die viel zu schade sind, wenn sie nach einmal durchlesen weggeworfen werden!

Bitteschön - durchstöber, was auch immer Dich anspricht: http://www.reisefrage.net/alles-zu/paris/sehenswuerdigkeiten/1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?