Wo weiträumig Parken, um dann mit dem Zug in die Cinque Terre zu fahren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, wie VivaRoma bereits geschrieben hat, es sind alle Dörfer per Auto erreichbar. Allerdings muss man das Auto unmittelbar vor dem Dorf (paar Meter) parken. Die Parkmöglichkeiten (Parkpläte für Touristen) sind begrenzt und deshalb sehr schnell besetzt. D.h. man muss dann immer weiter oben parken, bis es ein weites Stück ist bis zum jeweiligen Dorf. Wenn man aber früh genug dran ist, ist dies kein Problem.

Als Alternative kommt das Dorf Levanto unmittelbar vor der Cinque Terre in Betracht. Dort kannst Du das Auto, wie von Dir gefragt, parken und per Zug die Cinque Terre erkunden. Ich habe dort mal (irgendwo mitten im Ort - Bahnhof wäre mir zu unsicher) das Auto für drei Tage und Nächte abgestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls Du über Nacht bleibst, frag' am besten bei Deinem Quartier nach, wo Du parken kannst. Alle Orte sind übrigens über kurvenreiche Straßen durchaus mit Auto zu erreichen, in einem der Orte (könnte Riomaggiore gewesen sein) gibt es sogar eine Art Parkhaus. Da es aber sehr eng zugeht, solltest Du wie gesagt vorab abklären, ob bzw. wo Platz für ein Auto ist - und was das gegebenenfalls kostet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?