wo tauchen am Great Barrier Reef

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Während der Zeit Eures geplanten Aufenthalts ist Hochsommer in Australien und damit auch die Hochsaison für die höchst giftigen australischen Würfelquallen (box jellyfish), die gehäuft rund um das Great Barrier Reef unterwegs sind - das ist für Taucher mit Ganzkörper-Anzug mit einer gewissen Gefährdung verbunden, kann aber tödlich für Schwimmer oder Schnorchler sein!

Bedenkt das bei Euren Plänen - es gibt viele Tauchbasen, die dann tagelang keinen Betrieb anbieten und Strände sind dann, mit gutem Grund, gesperrt!

Mehr zu dieser Plage findet Ihr hier: http://www.outback-australia-travel-secrets.com/box-jellyfish.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gorlic 01.07.2012, 11:12

Aber gibt es nicht auch noch Bereiche die frei von den Quallen sind? Und weißt du vielleicht welche Basen geschlossen haben und welche nicht?

0
Roetli 05.07.2012, 12:57
@gorlic

Nein - das wechselt ja je nach Auftreten dieser Plage! Ihr könnt das nur vor Ort klären - ich wollte Euch nur grundsätzlich darauf aufmerksam machen, daß diese Gefahr besteht!

0

Vielleicht für Euch ganz sinnvoll: es gibt einen 3-Tages-Pass für Bootstouren zum Great Barrier Reef , man kann 3 verschiedene Bootstouren aus einer Vielzahl auswählen - Schnorchelausrüstung inkl. Nähere Infos: http://www.partner.viator.com/de/8743/tours/Cairns-and-Tropical-North/Ultimativer-3-Tages-Pass-fuer-die-Bootstour-zum-Great-Barrier-Reef/d754-2448PASS

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?