Wo sind die schönsten Tauchorte?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich selbst tauche nicht, war aber im letzten Jahr auf Palau / Mikronesien, und fast alle Touristen die dort waren sind zum Tauchen hingeflogen, nach Aussage von denen wäre dies DAS Tauchparadies auf der Welt.

Täglich werden von mehreren Unternehmen Tauchausflüge angeboten, wobei jeder Tourist auf 'seinen' Anbieter schwört (Sam's Tours, Fish 'n Fins, Neco Marine), Beschwerden hatte ich von niemanden gehört. Fast alle Tauchgänge sind Strömungsgänge (man kehrt nicht an den Ausgangspunkt zurück, sondern wird wieder an einem anderen Punkt aufgelesen).

Das Fischreichtum dort ist bestens incl. vieler (ungefährlicher) Haiarten.

Mir hatte Schnorcheln gereicht, Höhepunkt war ein Schnorchelgang in einem See in dem Millionen von Quallen (Jellyfish) leben. Durch die isolierte Lage sind diese aber harmlos und man kann gefahrlos die Massen der Tiere ansehen.

Negativ ist die relativ komplizierte und lange Anreise (über Taiwan, Korea, Japan, Guam oder die Philippinen) und die recht hohen Preise.

Palau / Mikronesien - (Meer, Tauchen, Ort) Palau / Mikronesien - (Meer, Tauchen, Ort) Palau / Mikronesien - (Meer, Tauchen, Ort) Palau / Mikronesien - (Meer, Tauchen, Ort) Palau / Mikronesien - (Meer, Tauchen, Ort) Palau / Mikronesien - (Meer, Tauchen, Ort) Palau / Mikronesien - (Meer, Tauchen, Ort) Palau / Mikronesien - (Meer, Tauchen, Ort)

Um die Quallenlagune beneide ich dich glühend! Text und Bilder- wieder ein Genuss!!!

DHissimo!

LG

0
@Seehund

Vielen Dank :-)

Die Lagune mit den Jellyfischen wahr wirklich sehr interessant und überhaupt nicht ekelhaft, hat super Spaß gemacht zwischen den Millionen Tieren zu schwimmen.

0

Zinni, immer wenn ich mir deine Fotos ansehe bekomme ich Fernweh. Und diesmal ganz besonders. Denn Palau ist schon zu lange auf meiner Traumreisen-Wunschliste. Es fehlt halt -wie so oft - der Dukatenesel... LG

0
@sternmops

Schön das ich Fernweh erzeugen konnte :-)

Leider ist Palau in der Tat nicht billig, dafür aber wunderschön!

0

Es gibt so viele schöne Tauchorte! Sehr empfehlenswert für einen Überblick ist das Buch des UW-Fotografen Paul Munzinger zum unschlagbaren Preis von 9,99 Euro - siehe dazu die Buchrezension hier http://www.qarts.de/allgemein/buchtipp-100-tauchplatze-von-paul-munzinger.html

Die ganze Welt hat einzigartige und schöne Tauchplätze. Südostasien übertrifft von der Artenvielfalt und tauchregionen alle anderen Tauchregionen, außer Eistauchen natürlich und Bergseetauchen ist auch nicht soooo verbreitet. Auf den Philippinen findest du 2 Wrack - Flotten aus dem 2. Welkrieg. Die Vielfalt an „Kleinzeug (Nacktschnecken etc. )ist neben der Lembeh Strait wohl weltweit unangefochten. An manchen Tauchplätzen (Dumaguete, Dauin, Apo Island)gibt es mehr Clownfish-Arten als im gesamten Roten Meer. Wer keine Clownfische mag, kann einen Abstecher nach Donsol machen um mit Walhaien zu schnorcheln. Viele Weltklasse-divespots sind sehr einfach zu erreichen. Mit Palau-Mikronesien gibt es ultimative Grossfisch-Spots. Flüge innerhalb SO Asiens sind sehr günstig, so dass man schnell mal nach Sabah fliegt um ein paar Tage Sipadan oder Layang Layang zu erkunden.

http://www.youtube.com/watch?v=dgd5okl2eJw

Was möchtest Du wissen?