Wo sind die Hotelburgen und schlimmen Tourismus-Centren auf Sizilien?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt einzelne Städte, meist sind es nur Orte, in denen die Plattenbauten etwas enger stehen. Aber ganze Regionen sind in Sizilien nicht befallen, und auch aus den Tourismus-Hotspots ist man relativ schnell raus. Insofern trifft Dein geäusserter Glaube, das sei nicht so stark vertreten, zu.

Butterbreze nannte schon zwei, Giardini-Naxos und Cefalu, wo der Tourismus zumindest in Teilen der Orte überhand genommen hat (wobei Cefalu eine schöne Altstadt hat, die zwar auch Touristen hat, aber nicht von ihnen dominiert ist - im Gegenteil, Cefalu ist sehr schön).

Hinzufügen könnte man noch als Retortenort Marina di Ragusa, ggf. auch noch Syrakus (wobei die Stadt auch gross genug ist und es sich dann doch verläuft).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dirigent9
12.07.2011, 09:19

Danke für alle Antworten!

0

Nein,nicht so tragisch!

Allerdings würde ich sowohl Giardini Naxos un dauch Cefalu meiden, wenn Du Deine Ruhe haben willst!

Aber mit Bettenburgen wie in Spanien oder auch der türkischen Riviera hat das nichts zu tun!

Gute Reise!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?