Wo liegt in Deutschland im Dezember (vermutlich) Schnee?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Ort Gottesgab im am Kamm des Erzgebirges (er liegt unmittelbar hinter der tschechischen Grenze) wurde vor fast 300 Jahren von einer österreichischen Rektifikationskommission wie folgt beschrieben:

„Gottesgab ist ein Ort [...] gleich am Sachsenland in rauhesten Wäldern gelegen, wo so gar kein Haber, kein Kraut wächst, ja kein Schlehen, kein Dornstrauch. Man weiß hier überhaupt von dem Sommer nichts. Die hiesige Gegend liegt gemeiniglich acht Monate lang unter dem Schnee, der in manchen Gegenden durch heftige Sturmwinde auf viele Ellen angehäufet wird, zudem stoßen oft dermaßen dichte Nebeln, dass sich Reisenden oft sehr verirren, den Weg verfehlen, und solchen nach elend im Schnee erfrieren müssen... “

Ganz so wild sind die Verhältnisse nicht mehr. Schneesicher ist das Erzgebirge in der Region Oberwiesenthal/Tellerhäuser allemal im Dezember.

In den Allgäuer Alpen besteht eine realistische Chance. Dort hat es dieses Jahr schon einmal ordentlich Schnee gegeben. Ansonsten auch in den anderen Gebieten der bayerischen Alpenregion.

Sizilien oder Kalabrien?

Hallo, da ich diesen Sommer erst mitte September Urlaub bekommen habe möchte ich gerne in den Süden Italiens fahren, da ich mir dort noch schönes Sommerwetter erhoffe. Nun bin ich am überlegen, wohin genau die reise gehen soll. Ich habe vor einen günstigen Flug zu ergattern und dann ein Auto zu mieten um auch herum zu kommen. Mein Ziel sollte schöne Strände haben, es soll aber nicht nur ein Strandurlaub sein. Auch landschaftlich soll es gefallen, dazu wären schöne Orte toll, müssen nicht allzu groß sein, kleine verwinkelte Straßen und leckere Restaurants, da wärs:)

Hatte auch Apulien schon in meine Überlegungen mit eingeschlossen, da es aber ein Stück nördlicher liegt scheint das Klima mitte September schon etwas kühler als in Sizilien/Kalabrien zu sein.

Ich hoffe ihr könt mir helfen, schon mal vielen Dank!

...zur Frage

Von USA nach Suedamerika ausreisen

Hallo liebes Reisefrage-Forum,

ich habe diese Frage schon in einem anderen Forum gestellt, aber keine befriedigende Antwort gekriegt.

Und zwar bin ich nun seit Anfang September in den USA mit dem VWP und habe angegeben das ich mit meinem -natuerlich schon gekauftem- Rueckflugticket Anfang Dezember nach Deutschland zurueckfliege (also 85 Tage Aufenthalt in USA). Nun will ich aber anstatt nach Deutschland zurueckzufliegen nach suedamerika weiterreisen, dort ein paar Monate verbringen und dann eventuell nach USA zurueckkehren.

Kriegen die Behoerden das nun mit wenn ich - per Bus zum Beispiel - nach Mexiko ausreise und somit keinen Overstay habe oder merken die ueberhaupt das ich nicht nach Deutschland zurueckfliege? Muss ich mich beim Grenzuebertritt nach Mexiko, dann bei einem Amerikanischem Imigration Officer melden, dass ich nun ausreise?

Meine naechste Frage waere: Was muss ich beachten wenn ich naechstes Jahr wieder zurueck in die USA fahren will? Kann ich einfach ueber dem Landweg einreisen? Mein Esta ist ja noch gueltig.

Vielen Dank im vorraus fuer eure Hilfe!

Gruesse aus Brooklyn

...zur Frage

Empfehlung Städtetrip Frühjahr?

Hallo!

Ich möchte im Frühjahr (März, April) einen 3-4 tägigen Städtetrip machen mit meinem Freund. Allerdings wissen wir nicht genau, wohin wir fliegen sollen. Habt ihr ein paar Empfehlungen?

Unsere Rahmenbedingungen: - Sollte angenehm warm / mild sein (also nicht in den Norden) - Kommen aus Wien - Hier wollen wir nicht hin (waren wir schon oder ist bereits geplant): Deutschland, Barcelona, Valencia, Mailand. - Unbedingt in Europa, wegen der kurzen Zeit

Aktuell denken wir an Lissabon oder Madrid, Amsterdam würde mich auch sehr reizen, aber dort ist es ja nicht wärmer.

Wir wollen ein wenig Sight Seeing machen und entspannen, d.h. nette Cafes/Bars, eventuell ein See/Strand/Park zum Spazieren, etc. Sind keine großen Museum-Fans...

Danke für Eure Tipps!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?