Wo könnte ich in Europa auf Safari gehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie das ist, wenn bedrohte Tiere irgendwo wieder angesiedelt werden, weiß ich nicht. Ich könnte mir vorstellen, daß man dort anfangs keine Touristen haben möchte. Es gibt aber genügend Alternativen, wo einstmals heimische Tiere sich selbst wieder angesiedelt haben. Da fällt mir zuerst die Schorfheide in Brandenburg ein, wo wieder Elche zugewandert sind. Ansonsten kann man natürlich auch Elchsafaris in Schweden machen. Besonders spannend (und das ist für die Zukunft auch noch geplant) fände ich eine Fotosafari auf dem Dovrefjell in Norwegen, dort gibt es Moschusochsen.

In den nicht zugänglichen Arealen der Truppenübungsplätze in Niedersachsen gibt es wieder einige Wölfe, so um die 30 wohl inzwischen. Ob es da geführte Touren gibt, weiß ich nicht, ich vermute nein, da das ja noch aktive Gefechtsstandorte sind und das Risiko wegen der herumliegenden Munition zu groß ist. Aber man könnte sich ja mal erkundigen.

In den Niederlanden gibt es Projekte, Wisente als Landschaftspfleger, meist gemeinsam mit Fjordpferden oder Shetlandponys, auszuwildern. Die kann man dann allerdings meist problemlos beobachten, diese Gebiete sind zugänglich. Ich weiß von einem in Zeeland. Es gibt aber wohl mehrere solcher Projekte.

In Bayern gibt es wieder viele Steinböcke, vor allem in den Hochgebirgslagen um Garmisch herum. Die kann man wohl ohne Probleme beobachten, sind wohl nicht mal besonders scheu (hab ich gehört).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sannemann
05.11.2013, 10:53

Ersetze Garmisch durch Berchtesgaden und dann stimmts. Im Berchtesgadener Land sind die Steinböcke.

4

Eine ganz besondere Art der Safari wurde letzte Woche im SZ Magazin vorgestellt: eine Meeresfrüchte Safari in Schweden!

http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/40989/Fuer-den-kleinen-Hummer-zwischendurch

Ich finde auch hier die Fotos sehr beeindruckend und eine bessere Verpflegung bekommst du auf einer anderen Safari wohl kaum. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von krushy
07.11.2013, 11:36

Mhm - lustige Idee - das gefällt mir - DH!

0

Hallo,

wilde Tiere trifft man in jedem Wald. Auch in Naturschutzgebieten, aber ich denke das der Mensch sich, auch wenn er nur Fotosafari macht, raus halten soll.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst auf Wisent-Safari im Rothaargebirge gehen oder auch auf Nandu-Safari in West-Mecklenburg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von krushy
07.11.2013, 11:35

Das klingt wunderbar - danke für den Tipp! DH!

0

Entlang des ehemaligen Todesstreifen der Deutsch-Deutschen Grenze findest du Biotope mit vielen Vögeln und Kleingetier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?