Wo kauft man am besten Lederwaren in Südamerika?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

in Bolivien gibt es sehr typische Jacken, die aus Leder und indianischen Stoffen bestehen. Sehr aussergewöhnlich. Am einfachsten bekommst Du sie in der Straße Sagarnaga und ihren Seitenstraßen in La Paz. Die Sagarnaga erreichst Du, indem Du zur Plaza San Francisco fährst, die Straße geht links an der Kirche den Berg hinauf. Ist schon lange kein Geheimtipp mehr, aber die Preise bringen einen trotzdem nicht um. Handeln ist hier OK: http://www.geo-reisecommunity.de/bild/152095/La-Paz-Bolivien-Seitenstrasse-der-Calle-Sagarnaga-in-La-Paz

LG

...aber für das Handeln gilt: Erst vergleichen und dann nicht übertreiben- immer höflich und geschmeidig bleiben, auch wenn die Hochlandindianer gerne auf Stur schalten :-)

LG

0

vielen dank für die ausführliche antwort

0
@jclovis

mit wieviel kann ich preislich ungefaehr rechnen?

0
@jclovis

Schwer zu sagen, ich habe vor einiger Zeit umgerechnet 90 USD bezahlt. Aufgrund der Inflation und von Währungsmaßnahmen haben Preisangaben eine sehr geringe Halbwertszeit, wenn auch Reisende mit einer starken Währung davon profitieren.

LG

0

In Cajamarca in Peru gibt es Lederwaren guter Qualität zu niedrigem Preis. Man kann sich dort auch z. B. Lederjacken nach persönlichem Maß machen lassen. Stefan aus Lima

In Argentinien kannst du z.B. in Buenos Aires auf dem Markt Los Mataderos gute Lederwaren kaufen. Auch in Peru gibt es auf allen Artesanía Märkten Lederwaren mit hervorragender Qualität!

Für ordentliche Qualität und ein anständiges Preis-Leistungsverhältnis bei Lederjacken usw. ist der Ort Cotacachi bekannt, der etwa 2 Busstunden nördlich von Ecuadors Hauptstadt Quito liegt. Nicht weit entfernt davon, in Otavalo, gibt es übrigens auch einen großen Indianermarkt.

Was möchtest Du wissen?