Wo kann man sich in Paris fernab der Touristenpfade malen lassen?

2 Antworten

Das wird schwierig, weil die Portrait Maler ja gerade die Touristen-Ballungsorte suchen. Ich habe jedenfalls noch nie einen Portrait Maler in Paris in einem einsamen Gässchen gesehen. Du könntest aber so einen Maler ansprechen und freundlich fragen, ob er dich an einem etwas abgelegeneren Ort malen würde. Für ein gutes Trinkgeld macht der das bestimmt gerne!

Ja, kennen wir. Wenn Du in Paris wohnst, bei Dir zu Hause, sonst in einer der zahlreichen "freien" Malakademien, in der Lobby Deines Hotels, im Sommer in einem der Pariser Parks und Gärten, oder, oder, oder ...

Wenn Du dich nicht mit einem auf der Strasse husch-husch aus dem Handgelenk gemalten Portrait zufrieden geben willst, musst Du aber viel Zeit mitbringen und bereit sein, einen angemessenen Preis zu zahlen. Wenn der Preis stimmt, findet die Sitzung dort statt, wo immer Du willst. Je länger sie dauert, umso besser fällt das Ergebnis aus.

Den Künstler findest Du folgendermassen:

mit garantierter Qualität und entsprechenden Preisen unter den "Ehemaligen" der Pariser Kunsthochschule, die nicht an der Place du Tertre zu finden sind. Sie sind in dem Verein Association des Anciens Elèves de l'Ecole Nationale Supérieure des Beaux-Arts, kurz AAE-ENSBA zusammengeschlossen, von dem man annehmen sollte, dass er eine Linkliste zur Verfügung stellen kann ( mail: info[a]artskoo[punkt]com ).

mit guter Qualität in einer der freien Malakademien. Es gibt mehrere in der rue de la Grande Chaumière am Montparnasse .

mit unregelmässiger Qualität unter den mehr oder weniger talentierten Malern an der Place du Tertre am Montmartre (die weniger guten mit dem Zeichenbrett unter dem Arm, die besseren bis guten haben einen Sitzplatz). Dort liegt der Vorteil darin, dass Du Vergleichsmöglichkeiten und Auswahl hast. Nachdem Du eine Stunde damit verbracht hast, jedem Maler bei der Arbeit über die Schulter zu schauen, kannst Du denjenigen ansprechen, dessen Fertigkeit und Stil dir am meisten zusagt, und mit ihm Preis und Ort der Sitzung aushandeln.

Wenn Du die kostbare Zeit in Paris nicht so lange Modell sitzen möchtest, gibt es die Möglichkeit, ein Portrait nach einem guten Foto anfertigen zu lassen, was sogar aus der Ferne möglich ist.

Umschauen kannst Du dich auch im weiten Web-Weltall. Die Eingabe von "Peintre+portraitiste+Paris" in eine Such- und/oder Fotosuchmaschine ergibt eine Reihe von Treffern, beispielsweise auf gut Glück und unter mehreren anderen diesen

[http://christian.denechaud.free.fr/portraits/index.html]

mitsamt Preisen. Von der einfachen Kohlzeichnung à 65 Euro bis zum Ölportrait auf Leinwand à 190 Euro. Netter ist es allerdings, wenn man dem Künstler auch begegnet.

Deshalb last not least der Hinweis, dass auch in Deiner Stadt gewiss ein guter Portraitist zu finden ist. Manchmal liegt das Glück vor der Haustür ...

Was möchtest Du wissen?