Wo kann man möglichst hoch in den Alpen trotzdem eine flache Route für Radtouren finden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Willst Du in Höhenluft radeln oder vom Rad aus hohe Berge schauen ?

Falls letzteres: Rund um den Vierwaldstätter See ?

Falls Ersteres: dann schauts mit möglichst flach schlecht aus. Klar gibt es immer mal ein eher flaches Hochtal vor dem Anstieg zur Passhöhe, aber die sind zehn/fünfzehn Kilometer lang, und das wars dann.

Mit guten Karten und Mountaibike werden auch immer mal Touren auf Almwegen oder Waldwegen möglich sein, die so etwa auf Höhe der Waldgrenze liegen. Im Wallis bei Champery gäbs so ein Mountainbikerevier.

Hallo,

natürlich in Tälern wie dem Etschtal, Rhonetal, Rheintal, Inntal und dem Lechtal etc- allerdings hast Du da nur eine schöne Aussicht, wer hoch will, muss strampeln oder das Rad transportieren lassen. In Deutschland würde die Roßfeld-Höhenstraße noch am ehesten deinen Kriterien genügen- eine relativ kurze, aber traumhaft schöne Strecke: http://www.rossfeldpanoramastrasse.de/ Wenn Du einen PKW hast, kannst Du natürlich mit dem Rad im Gepäck auf Hochplateaus fahren und dort radeln, wie z.B. auf der Seiseralm, ein Trekking- oder Mountainbike ist dann aber eine gute Idee.

LG

Da gibt es im Wallis in der Schweiz den Rhoneradweg:

Der Rhone-Radweg ist die Nationale Veloroute Nr. 1 der Schweiz

www.rhone-radweg.com/

Rhonetal bei Leuk - (Alpen, Route, Radtour)

Was möchtest Du wissen?