Wo kann man Kindern im Sommerurlaub das Windsurfen gut beibringen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Magst du auf Fuerteventura Urlaub machen, dann empfehle ich dir das Windsurfcenter Fuerteventura in Tarajalejo. Hier kannst du deine Kinder getrost einen Windsurfkurs machen lassen. Auch wenn Fuerte als windstarkes Gebiet gilt: hier findest du optimale Bedingungen. Es gibt keine lästigen Kabbelwellen oder zu starken Wind. Uns hat es viel Spass gemacht, da wir in kleinen Gruppen unterichtet worden sind. Und alle 4 haben die VDWS-Windsurf-Lizenz erhalten. Auf deren Website http://www.windsurfcenter-fuerteventura.com kannst du ja mal stöbern :-) Liebe Grüsse aus Münster

Das Meer ist an sich nicht schlecht, sofern es ein flach abfallener Strand und ein Stehrevier ist, wo die Kinder im Wasser stehen können. Zudem vielleicht eine geschützte Bucht, wo nicht allzu viel Wind herrscht, denn das ist das Schwierigste am Anfang. Ich weiß, dass es am Gardasee ganz gute Schulen gibt, ansonsten fand ich Naxos Beach ganz gut, auf der griechischen Insel Naxos. Da waren auch viele Kinder.

Von einen Kollegen gerade dieser Tipp mitbekommen: Das Halbinsel Hel in Poland. Und dan besonders der Dorf Jastamia. Man hat dann der Wind vom Baltischen Meer, aber die schutz die diesen Halbinsel bringt.

wo suchst du denn den kurs? normalerweise bietet jeder badesee wo auch nur ein bisschen wind bläst einen kurs an, in österreich werden solche kurse vom magistrat der jeweiligen stadt angeboten! frag doch mal nach! viel glück

Der Neusiedlersee in Österreich soll sich dafür ideal eigenen. Der See ist nicht sehr tief und in der Gegend herrscht stetig Wind bzw. ein Lüfterl - zum Üben also super geeignet!

Vielleicht solltest Du mal Maasholm an der Schlei oder auch Orth auf Fehmarn ins Auge fassen.

Da wird auf einer grossen geschützten Bucht gesurft, aber es gibt einen zuverlässigeren Wind als an den meisten Binnenseen.

Hallo, Geheimtipp zum Thema Surfen ist Michaelsdorf am Darss. Bestens geeignet für Anfänger mit max. 1,5m tiefem Boddengewässer, zahlreichen Surf-und Kiteschulen in der Umgebung, meist Wind zwischen 3 u 4. Vorteil: in ca. 20 Autominuten ist man am offenen Meer mit kilometerlangen feinsandigen Stränden und absolut unschlagbare Übernachtungspreise ab 25 Euro! Herzliche Grüsse von der südlichen Boddenküste, anne

Was möchtest Du wissen?