Wo kann man in München ein feines Picknick machen - verratet ihr mir euren "Geheimplatz"?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein ruhiges Plätzchen in München für ein Picknick zu finden ist nicht ganz einfach - einer meiner Lieblingsparks ist der Olympiapark, der eignet sich ganz hervorragend für ein Picknick. Erst den Olympiaberg besteigen damit die schöne Frau Appetit bekommt und danach die herrliche Aussicht auf München genießen. Gerade für Neulinge wie dich in der Stadt - vielleicht erklärt sie dir die Stadt und gibt dir ein paar Tipps, was ihr das nächste Mal zusammen tun könnt ;-)

Ich denke, dass sich der Englisch Garten dazu am besten eignet. Natürlich nicht ganz vorn, sondern etwas raus müsst ihr fahren in Richtung Norden die Isar hoch, dann wird es bald leerer und ein Plätzchen findet sich von ganz allein!

Ich hätte auch den Endlische Garten empfohlen, ab dem Mittleren Ring wirds nordwärts schon ruhiger und bis zu Aumeister noch mehr!

So und dann finde ich auch nett, den alten Nordfriedhof an der Uni, also Adalbertstrasse, da gibts zwar auch Mamas mit Kindern, die dort spielen oder Pcknicken, aber ein wirklich netter Park, der Friedhof ist nicht mehr "in Betrieb", eben eher ein Park!

Hallo lotenjo,

weil auch in München der Amtsschimmel wiehert (wenn auch mit anderem Akzent :-)), solltest Du deine Wünsche mit den legalen Möglichkeiten abgleichen. Nach meiner Erfahrung wurde das schon vor einigen Jahren bereits kontrolliert. Ist aber nicht so schlimm, es gibt schließlich genügend schöne Möglichkeiten, vor Ort sind die Bereiche ausgewiesen und auch schon im Vorfeld zu begutachten: http://www.muenchen.de/Stadtleben/Sommer/Grillen_brotzeit_picknick/Grillen/133852/index.html Schön ist es überall :-)

Am Isarufer ist der beste und romantischte Platz fürs Picknick. Da liefert sogar der Kefer den Picknickkorb hin. MfG

guter Tipp - wenn sie spontan zusagt und ich nicht mehr zum Einkaufen komme - danke! DH!

0

Was möchtest Du wissen?