Wo kann man in den Monaten Juli-September gut tauchen und hat dabei noch schönes Wetter?

2 Antworten

Musandam, die Exklave des Sultanats Oman in den Vereinigten Arabischen Emiraten - neben Tauchkursen und tollen Tauchrevieren gibt es dazu die Möglichkeit, die eindrucksvolle Bergwelt - sozusagen als Kontrastprogramm - auch noch zu 'erfahren'! Flüge in die Emirate sind um diese Zeit sehr günstig! Aber auch die Perhentian Islands im Nord-Osten von Malaysia (nahe der thailändischen Grenze) sind um diese Jahreszeit eine sehr gute Wahl. Allerdings ist hier Juli/August Hochsaison und teurer, aber im September gibt es sehr gute Raten! Ab Oktober ist Monsunzeit und könnte schon stürmisch und regnerisch werden! Die meisten Resorts und Hotels dort schließen dann Mitte oder Ende Oktober. Im Lonely Planet Malaysia gibt's gute Hinweise für günstige Tauchhotels dort - unbedingt darauf achten, dass es PADI Tauchschulen sind!!! Flüge nach Bangkok und dann mit dem Zug nach Kota Bahru oder nach Kuala Lumpur und mit dem Zug weiter.

Ich verstehe zwar nicht warum nicht Ägypten, denn das wäre mein erster Vorschlag gewesen, aber bitte...

Bali wär da eine gute Möglichkeit. Ist gut erschlossen und wenn man erst mal dort ist sehr preisgünstig, jedenfalls was die allgemeinen Lebenshaltungskosten anbetrifft.

Da ich schon lange keinen Kurs mehr gemacht habe kann ich aus eigener Erfahrung allerdings keine Empfehlung für eine konkrete Tauchschule machen.

Das letzte Mal Tauchen in Bali war ich mit Eurodivers in Amed, das war super, hatte einen Guide der seine Tauchgründe wirklich gut kannte und mir vieles zeigte was ich selber wahrscheinlich nicht entdeckt hätte.

Eurodivers machen auch Ausbildung soviel hab ich mitgekriegt, weiß aber nicht nach welchem System, wieviel das kostet oder wie gut die Ausbildung dort ist.

Ich würde sowieso immer empfehlen zumindest den Grundkurs hierzulande zu machen, dann hast Du im Urlaub schon was davon und musst nicht wertvolle Urlaubszeit auf der (Taucher-)Schulbank abdrücken.

Bali hat nämlich auch außer Tauchen noch ne Menge zu bieten!

Vom Bodensee aus zum Comer See /Lago Maggiore - Bergetappe(n) einplanen

Hallo, wir (junges Paar) möchten vom Bodensee aus zum Comer See oder Lago Maggiore fahren. Zwischen den beiden See, möchten wir aber auch etwas vom Alpenflair im Sommer mitnehmen und planen 2-4 Tage ein. Hier möchten wir wandern oder Radfahren, (Rafting?). Welche Etappen sind zu empfehlen. Wir könnten durch die Schweiz (Interlaken), Saas-Fee fahren oder durch Österreich (Vorarlberg oder Ötztal). Einige Orte wie Grindelwald, Sölden kenne ich bereits als Winterorte. Von diesen möchte ich eigentlich absehen, sind aber kein KO-Kriterium.

Wir sind ziemlich frei, wissen aber nicht wohin wir eigentlich hinsollen. Nach einem Tag im Internet-suchen findet man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr, so dass ich mich über Antworten freuen würde.

...zur Frage

10 Tage in Rimini - was tun, wenn man weder am Strand liegen, noch Party machen will?

Kunst & Kultur - was wäre zu diesem Thema zu finden in Rimini? Wer kennt sich aus und hat ein paar Tipps für mich, die nicht nur historische Bauwerke sind?

...zur Frage

Kuba / Dom Rep im September und Oktober bereisen?

Es geht mir um die Regenzeit und Hurrikans zu dieser Zeit. Ein paar kurze Regenschauer und Wind machen mir nichts aus, aber Dauerregen und heftige Wirbelstürme wären schon nicht so toll im Urlaub.

Wie schlimm ist das Wetter zu diesen Monaten in den beiden Ländern?

...zur Frage

Welche Musikfestivals muss man diesen Sommer besucht haben - welche besucht ihr?

Ich plane gerade meinen Sommer - welche Musikfestivals gehören unbedingt auf meine Liste? Habt ihr Tipps?

...zur Frage

Backpacking in Kuba oder Thailand?

Hallo :)

Ich (19, weiblich) habe diesen Sommer nach meinem Abi zwei Monate Zeit, um zu reisen. :)

Jetzt stellt sich mir die Frage, ob es eher nach Kuba oder Thailand gehen soll. Sehr wahrscheinlich werde ich alleine reisen.

Von den Monaten her ist es allerdings nicht so ideal: Anfang Juli - Ende September. Also Regenzeit in Thailand und Hurrikan Zeit in Kuba :/ Hat da jemand Erfahrungen? Es stört mich nicht, wenn es keinen strahlenden Sonnenschein gibt, aber gefährliche Situationen müssen auch nicht sein (so wie letztes Jahr auf Kuba z.B.) Habe gehört, dass die meisten Hurrikans auch im September/Oktober sind. Wäre Juli/August dann eine geeignete Reisezeit? Bzw. in Thailand August/September?

Auch habe ich ein bisschen Angst vor Malaria und so. Das Risiko soll ja in der Regenzeit nochmal höher sein, was mich gerade auch irgendwie verunsichert. Hier wäre Kuba also vermutlich besser (malariafrei).

Dann wäre noch so die Frage, ob man die zwei Monate (wenn man schon mal so viel Zeit hat) nicht eher für Thailand nutzt, Kuba kann man bestimmt auch mal bereisen, wenn man etwas weniger Zeit hat, oder?

Und zuletzt, was findet ihr schöner? Will auf jeden Fall beides sehen, es ist nur die Frage, was es diesen Sommer wird. :)

Und sorry, wenn ich ein bisschen ängstlich rüberkomme... Ich war noch nie so weit weg und auch noch nie alleine, wäre also meine erste Backpacking Tour :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?