Wo kann man in Berlin ein ausgefallenes Frühstück genießen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Berlin dürfte die Welthauptstadt des guten Frühstücks sein. Es gibt überall sensationelles Frühstück oft den ganzen Tag.

Ich gehe gerne ins Jules Vernes, weil die dort eine gute Qualität haben. Schlüterstrasse, von der Kantstrasse Richtung S-Bahn Brücke rechts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ein wenig schwierig die frage zu beantworten, weil es in berlin praktisch kaum ein café gibt, in dem man nicht von morgens bis abends frühstücken kann. Bei diesem angebot kann man die wahl also entsprechend genau an den eigenen vorlieben optimieren und die vorlieben an dem riesigen angebot über die zeit wachsen lassen.

Ohne weitere angaben und unter der annahme, dass ihr alle nicht aus berlin seid, würde ich deshalb aus dem stand einfach das "Sowohlalsauch" empfehlen ( http://www.zitty.de/sowohlalsauch.html , Kollwitzstraße 88, 10435 Berlin, +49 30 4429311) . Ordentliche küche, entspanntes ambiente, prima blick auf die kiezstrassenkreuzung, war lange zeit mein wohnzimmer ausserhalb der wohnung. Kann, vor allem am wochenende, arg voll werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein Sonntag dabei ist, kann ich das Yorkschlößchen in Kreuzberg wärmstens empfehlen - da gibt es zum (mehr als leckeren) Brunch auch noch Live Musik! Fängt aber leider immer erst um 11h an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Ronja,

in Berlin kann jeder zu vielen Tageszeiten in unendlich vielen Locations toll frühstücken!;) Verrat uns doch einfach, wo - in welchem Bezirk - Eure Urlaubsbekannten absteigen!? Es lohnt absolut NICHT, für ein gutes Frühstück quer durch die Stadt zu fahren - da jeder Bezirk seine Highlight-Frühstücksoasen hat; gerade weil man vom Vorabend auch noch müde ist.

Was ist ein ausgefallenes Frühstück für Dich? Gemütlich? Stylisch? Rustikal? Vielleicht ein Katerfrühstück? Frühstück à la Carte? Lieber ein Frühstücksbuffet? Schieb das auch nochmal rasch hinterher, denn dann kann man auch hilfreich antworten! Für`s erste: http://www.tip-berlin.de/essen-und-trinken/fruhstuck-berlin-mitte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenns in der Nähe ist: Dicker Engel, Birkenstrasse, Moabit.

Ansonsten stimme ich Moglisreisen zu. Es lohnt nicht für ein Frühstück quer durch die Stadt zu fahren. Sucht übernachtungsnah.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist vielleicht nicht ausgefallen (weil es viele Leute so machen), aber ein Frühstück bei Käfer´s auf dem Reichstag - direkt neben der Kuppel - ist superbeeindruckend. Wenn´s warm genug ist draußen, mit herrlicher Aussicht. Man muss allerdings reservieren. So kamen wir damals auch ohne großes Anstehen in die Kuppel (allerdings "ohne" den Reichstag). Und erschwinglich und lecker ist es auch.

Bin jetzt aber auch gespannt auf weitere Antworten:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?