Wo kann man für drei Wochen sein Auto in Hamburg parken?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt diverse Park&Fly-Angebote: bewachter Parkplatz mit Shuttleservice zum und vom Flughafen - diese Angebote sind deutlich günstiger als das Auto direkt am Flughafen zu parken. Nutze so etwas selber regelmässig in Tegel. Einfach mal googlen oder unter http://www.parkfly-hamburg.de schauen.

Die Langzeitparkplätze in Fuhlsbüttel haben einen Shuttelbus-Anschluss zum Flughafen, dort steht ein Auto ziemlich sicher und legal. Ansonsten könnte man bei den Besitzern eines Privatgrundstücks anfragen, falls ihr jemand kennt.

Sechs Stellplätze, die überwacht, eingezäunt und sicher sind, findet man hier:

http://www.parkdiscounter.de/parken-flughafen-hamburg.html

Günstig ist gut, und wird noch besser, wenn die Parkplätze so weit betreut sind, dass der Wagen sicher steht. Kostenloser Transfer zum Terminal, das ist selbstverständlich.

"Sicher" steht er definitiv auf den bereits erwähnten Parkservice-Parkplätzen. Haben wir in München auch und nutzen wir auch regelmäßig. Bei drei Wochen kann man da sicher auch einen günstigen Preis aushandeln.

Was ich nicht tun würde: Das Auto einfach in einer Wohngegend abstellen. Das machen Bekannte von mir gerne mal und denen ist es schon passiert, dass das Auto dann nach ihrem Urlaub nicht mehr da war, weil Bauarbeiter hin mussten und das Auto abschleppen lassen mussten. Das kann dann teuer werden. ;-)

Daran habe ich gar nicht gedacht, oh, was für eine Freude! Da guckst du dann aber wie ein Eichhörnchen...

0

wir sind jedes Jahr 4 Wochen in Dubai und parken am Flughafen immer hier: https://www.holidayparkplus.de/ Die Parhäuser direkt am Terminal in Hamburg sind per Fuss weiter als wenn mich de Shuttlerbusse von diversen Anbietern direkt zum Abflug bringen.

Was möchtest Du wissen?