Wo kann man Dialyse-Kreuzfahrten buchen oder findet Infos und was gibt es zu beachten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Betreuung von Dialysepatienten wird auf einigen deutsche Schiffen angeboten (MS Deutschland der Deilmann Reederei, die MS Astor oder die MS Europa oder weitere von Hapaq Lloyd) und dann nur nach Absprache und Anmeldung. Thema ist immer die separate Wasseraufbereitung, Notstromaggregate und spezialisierte Ärzte. Bei den deutschen Schiffen hat man dann auch deutschsprachiges Personal. Hinweise und Angebote findest du hier http://www.kreuzfahrtdoktor.de/kreuzfahrt-themen/dialysereisen.html Aber am besten mal die Hotline anrufen (kostet nichts) und mal nachfragen lassen, welche Dialysegeräte an Bord verfügbar sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe bei meinem Nephrologen davon gehört; er begleitet manchmal solche Reisen. Vielleicht weiß ja auch der Arzt Deiner Mutter,wo man solche Reisen buchen kann. Ich gebe Dir mal die Adresse von meinem Arzt;vielleicht kann der Dir auch Auskunft geben.

http://www.med-kolleg.de/arzt/nephrologie/132.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibts bestimmt eine Menge Dinge zu beachten, aber das beantwortet Euch sicher kompetenter der betreuende Arzt oder das Dialysezentrum. Soweit ich weiß dürfte Deine Mutter, wenn sie vor der Reise einen neuen Shunt gesetzt bekäme, erstmal ein paar Wochen nicht fliegen. Aber es gibt ja genügend Kreuzfahrten, die von Deutschland aus starten.

Eine Kreuzfahrt erscheint mir als Reiseform ideal, weil man die Dialyseflüssigkeit und das medizinische Personal immer an Bord hat.

Anbieter scheint es eine Menge zu geben, nicht nur für Kreuzfahrten:

http://lmgtfy.com/?q=Kreuzfahrt+f%C3%BCr+Dialysepatienten

Ich würde mal im Netz stöbern, ob es da schon Erfahrungsberichte von Reisenden gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?