Wo kann ich die deutsch-dänische Verbundenheit erleben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Heute gibt es viele gemeinsame Aktivitäten zwischen Menschen und Organisationen aus Dänemark und Deutschland und individuelle Begegnungen sind freundlich und unkritisch, weil die meisten heute lebenden Menschen die weniger erfreuliche Vergangenheit ja nicht mehr selbst erlebt haben.

Das bedeutet aber nicht, dass "die Dänen" diese vergessen hätten, wie man auch an vielen kleinen Denkmälern und Ausstellungen erkennen kann und deshalb sollte man als Deutscher an manchen Stellen bestimmte Themen nicht von sich aus ansprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir (meine Frau und ich) verbringen jedes Jahr 3 Wochen in Dänemark. Haben festgestellt, dass gute Kontakte möglich sind beim Besuch der örtlichen öffentlichen Bibliothek. Dort kann man Bücher in diversen Sprachen (auch deutsch!) ausleihen und kostenlos das Internet nutzen. Auch deutsche Zeitungen liegen meist aus. Dabei ergeben sich oft sehr nette Kontakte. Weiter ist der Besuch von Gottesdiensten empehlenswert. Nicht nur, um den Ablauf und das Brauchtum kennen zu lernen. Auch die Menschen gehen mit uns Besuchern sehr nett und offen um. Auch Veranstaltungen von Jugend- oder Senioreneinrichtungen oder Volkshochschulen kann man besuchen sowie Konzertveranstaltungen in Kirchen oder Herrenhäusern. Dabei ergeben sich immer wieder nette Kontakte. Wenn man sich nicht auf deutsch verständigen kann, ist englisch aber meist gar kein Problem. Viel Freude in Dänemark!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei den Dänen ist es ähnlich wie bei den Holländern noch immer so das viele Vorurteile vorherrschen. Man sollte es als Herausforderung annehmen diese zu wiederlegen. Leider gibt es aber immer wieder deutsche Touristen die diese Vorurteile nähren. In der Grenzregion zu Dänemark ist es mittlerweile "international" :-) Hier kann man guten Kontakt aufbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?