Wo kann ich an ner Ausgrabung teilnehmen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Prinzipiell eine absolut interessante und lohnenswerte Sache sich das mal anzuschauen bzw. mitzumachen.

Zuviel darf man allerdings von einer "normalen" Ausgrabung nicht erwarten. Oft wird wochen- und monatelang sehr viel Erde mit Bagger und Schaufel bewegt um nach Verfärbungen im Boden, Keramikscherben, Knochen oä. zu graben. Spektakuläre Funde bleiben oft aus, und mit Indiana Jones hat's schon rein garnix zu tun :)

Eigentlich kann man jede Grabung einfach besuchen (das örtliche Denkmalamt gibt Auskunft welche stattfinden), in der Regel bekommt man von den Archäologen auch eine kleine Führung. Noch schöner natürlich an Tagen wie dem "Tag des offenen Denkmals", wo besonders viel gezeigt wird.

Wenn man eine Grabung wirklich als Reise oder Urlaub machen will, dann geht das sicher in Ägyten und ähnlichen Ländern, wo das auch sicher irgendwie spektakulär aufgezogen wird dass Leute auch gut bezahlen dafür. Auch hier wird das schon gemacht, wobei 'echte' Archäologen dem oft ein wenig argwöhnisch gegenüber stehen. Dazu findet sich sicher was bei Google, wie "Urlaub auf Ausgrabung" oder "Abenteuer Archäologie", ein recht netter Bericht hier http://www.monstersandcritics.de/artikel/200732/article_21075.php/Archaeologie-Urlaub-auf-einer-Ausgrabung .

moneypenny 19.11.2008, 15:46

Wow, das ging ja schnell! Vielen Dank, Grisu! Klingt, als hättest Du echt Ahnung von dem Bereich. Den Bericht hab ich gleich verschlungen. Ich dachte allerdings eher an Sizilien als an Ägypten, weil ich da zumindest sprachtechnisch etwas könnte, vielleicht findet sich da ja noch was.

0

Was möchtest Du wissen?