Wo in Schottland wurde Highlander gedreht?

2 Antworten

Ich weiß wo das Schloss aus dem Film liegt. Also zu deinem Glück in Schottland! Das ist auf einer kleinen Insel im Loch Duich. Das Schloss heißt Eilean Donan Castle. Man kommt aber über eine Brücke rüber, innen befindet sich ein hübsches Museum, Thema: Burg. Braveheart wurde hier übrigens auch gedreht!

Die gezeigten Landschaften fanden in den Trossachs statt, direkt südlich von Loch Katerine.

Normandie, Bretagne oder Cote d'Azur?

Wir wollen unseren Urlaub dieses Jahr in Frankreich verbingen und wissen nicht, ob in der Normandie, der Bretagne oder an der Cote d'Azur.

Wir verbringen unseren Urlaub nicht die ganze Zeit am Strand; es ist eher so, dass wir abends noch einen kleinen Abstecher dorthin unternehmen und sonst den ganzen restlichen Tag Ausflüge an interessante Orte unternehmen. Der Strand ist also nicht am wichtigsten für uns. Dennoch wäre es schön, wenn es in dem Gebiet schöne Sandstrände gäbe. (Das ist vor allem in der Normandie und an der azurblauen Küste gegeben, oder? Liege ich richtig damit, dass die Bretagne eher Steilküsten und kaum Sandstrände hat oder bin ich einfach zu uninformiert?)

Wichtiger als Sandstrände ist aber wirklich die Umgebung - ob diese interessant ist, also: schöne Landschaften, Orte mit Charme, etwas kulturell Interessantes, vielleicht auch etwas Geschichtsträchtiges. Wir sind in unserem Urlaub meist in einer FeWo und unternehmen viele Ausflüge. Wir interessieren uns für Kultur (also durchaus Schlösser, Burgen, Ruinen(städte), Orte, an denen Sagen stattfanden, evtl. auch Museen). Dennoch sollte es nun wirklich nicht zu viel Kultur sein, die bekanntesten, schönsten kulturellen Dinge reichen aus. Wir mögen in unserem Urlaub immer einen gute Mischung (etwas Kultur, etwas Strand, schön entspannen, schön essen (was Typisches für die Region), schöne Orte/Städte besichtigen, schöne Landschaft sehen).

Wir schauen uns auch mal gerne Städte an, wo die Reichen wohnen, aber unsere FeWo sollte immer in ziemlicher Entfernung sein, weil sonst alles immer so teuer ist. Ich mag auch total solche Lavendelfelder und würde mal eines gerne fotografieren, ich mag so französische Spezialitäten wie die Tarte Tropezienne, wohinter eine Geschichte steckt und ich werde allgemein wohl ganz viele französische Spezialitäten probieren. Ich mag es nicht ganz so, in einer Riesenstadt zu sein - als Ausflug ja, wenn sie dennoch interessant ist, aber nicht als Standort für eine FeWo. Ich mag kleine, süße Städtchen, bei denen am Abend an der Uferpromenade etwas los ist, wo es schöne Restaurants und Bars gibt, eine schöne Abendstimmung, ... Sie sollten nicht komplett menschenleer und ausgestorben sein. Steilküsten finde ich im Übrigen auch sehr schön; allgemein interessieren wir uns auch wirklich für die Natur. Aber es sollte nicht das ganze Gebiet nur aus Steinen bestehen, wir lieben die Abwechslung. (Unser ganzer Urlaub sollte max. 1100 Euro kosten. Wir wollen nicht viel länger als eine Woche weg, vielleicht so 7-9 Tage in den Pfingstferien.)

Habt ihr einen Rat, welche Region/welches Gebiet von denen 3, die ich in der Auswahl habe, da am besten passen würde? Zu einem Urlaub, bei dem man vor allem schöne Städte, etwas Kultur/Geschichte und schöne Landschaft sehen will?

Ich wäre auch sehr dankbar - für mich hört sich nach kurzer Recherche einfach alles toll an. Vielleicht wisst ihr ja aufgrund meiner Beschreibung, was am besten wäre.

...zur Frage

Zentrale Lage in Bangkok und Distanzen?

Hallo, ich vermute mal, das diese oder so eine ähnliche Frage schon häufig gestellt wurde, jedoch habe ich leider keine passende Antwort für mich gefunden.

Wir fliegen im September zum ersten mal nach Thailand und werden 4 Nächte davon in Bangkok verbringen. Leider sind wir uns unsicher wo genau wir übernachten sollen, bzw. wie es mit den Anbindungen zu den Sehenswürdigkeiten ist.

Auf unserer Liste an Tempels steht: Wat Pho, Königsplast, Wat Arun, Wat Saket, Wat Bowonniwet, Wat Suthat und Tempel des goldenen Buddhas. Weshalb sich als Standort wahrscheinlich eine Unterkunft nahe Khao San Road empfehlen würde, jedoch gibt es hier ja keine Öffentliche Verkehrsmittel und direkt an der Khao San Road soll es ja auch nicht unbedingt toll sein.

Ansonsten würden wir auch gerne andere Sehenswürdigkeiten, wie das Art Museum, die ein oder andere Skybar, Nacht-Market, Lumphini Park und eben das moderne Bangkok erleben.

Gefallen würde mir deshalb auch sehr Bang Rak oder Sathon. Sukhumvit wird auch oft erwähnt, scheint mir aber weit draußen von den Sehenswürdigkeiten zu sein (wie lange braucht man wirklich am Ende von z.B. der Skytrainstation Nana zum Königspalast?)

Ein bekannter hatte mir auch empfohlen, die 4 Nächte in 2 Viertel zu verbringen, ist das wirklich sinnvoll?

Da wir einen Tag nach Ayutthaya mit dem Zug fahren möchten und unsere Weitereise via Zug Richtung Süden geht, wäre eine gute Anbindung zum Bahnhof vermutlich auch von Vorteil.

Aufgrund dessen, dass ich keine Vorstellung habe wie weit die Distanzen wirklich sind, weiß ich auch garn nicht ob das in der Zeit überhaut machbar ist.

Als letztens hätte ich noch eine Frage bezüglich Airport. Werden von Chiang Rai nach Bangkok fliegen. Kommt man auch unproblematisch vom Don Mueang nach Bangkok (Flug kostet aktuell 20€ p.P weniger) oder ist zeitlich gesehen ein Flug nach BKK sinnvoller?

Über Tipps und Antworten wäre ich sehr Dankbar.

LG :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?