Wo in Sardinien wohnen? (Urlaub)

4 Antworten

Wir waren schon mehrmals auf Sardinien und werden dies auch dieses Jahr wieder tun. Vor 6 Jahren haben wir ein sehr schönes Ferienhaus in Valledoria gefunden. Wir haben das Ferienhaus direkt beim Besitzer über die Seite http://www.safiorida.com gebucht (diese Unterkünfte bieten sogar zusätzlich noch Dachterrassen, von denen man die Sonnenuntergänge genießen kann). Abgesehen von der sehr guten Qualität der Ferienhäuser haben uns 2 Faktoren überzeugt, dort mehrmals zu buchen: Zum einen die gute zentrale Lage, die es ermöglicht sehr viel von Sardinien zu besuchen und zum anderen die Viehlzahl an Tipps, die uns der Vermieter zur Verfügung gestellt hat. Und vieles ist noch zu erkunden ... Wenn man baden möchte aber gleichzeitig auch Unternehmungen vor hat, ist der September der beste Reisemonat. Wir hatten sogar noch 28°C und warmes Wasser. Wenn ihr aber im Mai reist, ist die Gegend um Valledoria noch grün.

hallo! Ich bin Caterina und wohne in Sardinien, in Loiri (Olbia), in der Nähe von Costa Smeralda. Es ist weit 15 km aus meer.

Loiri ist ein kleines ruhig dorf. Schreiben Sie bitte, Ich habe ein haus zu mieten.

freundliche grüße

Caterina

 - (Italien, Urlaub, Unterkunft)

Also ich war letztes Jahr mal 2 Wochen da. Auch im September. Ich fand den Norden sehr schön, weil es da windiger und weniger überlaufen war. Falls dich Surfen interessiert. Der Osten war landschaftlich wahnsinnig schön. Dorgali und Co lohnen sich. Ein echter Geheimtipp und Zufallstreffer: Bleibt 1-2 Nächte in Dorgali in dem folgenden Hotel und esst da zu Abend. http://www.belvederepradonos.it/en/photo-gallery Da ist Platz für 8-10 Gäste, total familiär und die Hotel-Mama kocht wahnsinnig gut - einmal keine Pizza ;) Im Südern waren wir auch noch eine Weile, im Südosten gibt es wunderschöne Strände. Allerdings waren im Süde die Moskitos recht nervig. Haben fast nur in Ferienwohnungen übernachtet, wobei man die Lage genau checken sollte, die 2. die wir im Süden hatte, war zwar Luftlinie nah am Wasser, aber das wars auch. Ansonsten alles problemlos über fewodirekt gebucht...

Danke! Klingt gut :)

0

da kann ich den ort ottiolu (ca. 30km südlich von olbia) empfehlen:

  • ruhiger kleiner hafenort in dem man aber alles findet, was man braucht
  • ortsstrand nicht allzu gross, aber "karibisch" - weisser sand, türkises meer; wind kann aber am meer recht stark sein

link zu meinem reisebericht mit mehr infos gerne per PN

 - (Italien, Urlaub, Unterkunft)

Danke! :)

0

Hallo,

leider gibt es kaum Gegenden in Sardinien, die im September nicht ausgetrocknet sind... Der Norden ist allgemein teuerer, als der Rest Sardiniens. Tolle Strände gibt es in jeder Provinz. Die Provinz** Oristano** ist recht günstig und bietet abwechslungsreiche Landschaften. ** Quarz Strände=weiße Strände** finden Sie in "San Giovanni di Sinis", (ca, 2 km.) von Oristano, " Isarutas", (15km) "La marerma",(16km.) . Am Strand in Funtanazza, bekommt man so einen feinen, sanften, puderweichen Sand unter die Füße wie nirgendwo sonst. Dort könnte man romantisches Picknick genießen da es keine Bars, Cafés, oder Einkaufsläden gibt. Natur pur! Der Sand ist zwar grau und glänzt ein wenig in der Sonne, dafür aber unglaublich zart und weich. Ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein. Auch im Süden in Costa Rei, Villa Simius-** das südlichte Dorf der Insel, gibt es tolle Ecken! Es gibt viele Tipps, über Sardinien, kommt auf den Bedarf an. Benvenuti in Sardegna.

Toll danke :)

0
@EpicWinxD

Gerne, konnte nur als Gast antworten, sorry.... Soprano.

1

Was möchtest Du wissen?