Wo in München isst man den besten und originalen Schweinsbraten?

1 Antwort

Es gibt eine Gaststätte in der Nähe vom Nympenburger Schloss. Die Schweinshaxn dort sind einfach phänomenal. Warte ich check mal ab, wie der Laden heißt. Liegt genau auf der gegenüberliegenden Seite der Trambahn.

Ich kann dir das typisch bayrische Restaurant "Zum Franziskaner" in der Münchner Innenstadt empfehlen. Toller Krustenbraten zu einem moderaten Preis. Hier die Seite: http://www.zum-franziskaner.de.

Zu diesen Auflistungen hier gehören unbedingt noch die Augustiner Bräustuben in der Landsberger Straße, einigermaßen günstig, und vor allem das Gasthaus Isarthor im Tal, direkt hinter dem Isartor, super Schweinsbraten mit Knödel und bayerischem Krautsalat für unter 9€!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Lebe seit über 60 Jahren in der Stadt

Die Gaststätte Bayerischer Herold (früher Lindwurmstraße, jetzt Leonrodstraße) ist bekannt für ihren Schweinebraten. Ich hab es schon ein paar mal beobachtet: Ich glaube, 90 Prozent aller Gäste bestellen den Schweinebraten.

Den besten Schweinsbraten (den gibt es bei mir, grins). Eigentlich sehr schwierig, da die klassischen Wirtshäuser oft sehr überteuert sind. Aber ihr wollt ja wohl im Zentrum bleiben??

Also für meinen Begriff ist das Pschorr beim Viktualienmarkt ganz ok; schönes Ambiente und gute Portionen (nicht nur quantitativ sondern auch qualitativ), aber eher nicht billig. Ebenso das Hackerhaus in der Sendlingerstraße. Beides sehr zentral.

Es gäbe auch noch das Weisse Brauhaus in München mitten im Zentrum im Tal, die haben allerlei bayrisch-exotische Sachen (viel Innereien, da kann man auch Milz und Kutteln essen) und natürlich Schweinebraten. Große Portionen, viel Hektik, gutes Bier, eng zusammenrücken, dafür lustig und Kontakt mit Bayern und allen möglichen Nationalitäten garantiert. Das ist zwar touristisch, aber wir gehen da selbst als „Einheimische“ mal gerne hin, nur um zu plappern, einfach sehr spaßig. Und der Erdinger Bock „Pikantus“ ist auch nicht zu verachten.

Oder natürlich das Augustiner Bräu in der Fußgängerzone, Essen gut, Bier gut, und optisch sehr schön (alte Räumlichkeiten).

Alles keine Geheimtipps, aber würde ich mal aus eigener Erfahrung mit gutem Gewissen empfehlen.

Von den für Außenstehende manchmal ruppig wirkenden bayerischen Bedienungen muss man generell einfach absehen. Das ist nicht immer ein Highlight.

Und wenn noch andere Empfehlungen zu dem "besten Schweinebraten" kommen, freue ich mich natürlich sehr!!!

Zu dieser Auflistung gehören unbedingt noch die Augustiner Bräustuben in der Landsberger Straße und das Gasthaus Isartor im Tal, direkt hinter dem Isartor!

0
@Roetli

Danke, klar Augustiner Bräustuben, war ich schon lange nicht mehr, aber ein guter Tipp das hat was, gerade mit vielen Leuten. Isarthor im Tal muss ich mal testen, kenne ich nicht.

0

Was möchtest Du wissen?