Wo in Europa sollte man nicht mit Minirock herumlaufen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

in ländlichen, touristisch wenig geprägten Regionen vieler südeuropäischer Länder wird das nicht gerne gesehen, auch nicht in sakralen Gebäuden (nein, dass ist anscheinend nicht selbstverständlich- ich denke u.a. an die Meteora-Klöster in Griechenland- u.a. dort auch keine freien Männerbeine). Ansonsten Spanien (Inland), Griechenland (Norden und innerer Peloponnes), Rumänien und Bulgarien (Inland, also nicht an den Küsten) und auch abgelegene Gebiete Portugals. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo viele Touristen sind kann man natürlich ohne Probleme einen kurzen Rock tragen. Wobei ich auch immer darauf achten würde wie kurz der Rock ist. Ein Mini der gerade mal die Pobacken bedeckt ist eigentlich nirgendwo ok, das sieht leider immer recht billig aus, genauso sollte man zum Mini auf hohe Schuhe verzichten, aus dem selben Grund. Ein schicker Rock der über den Knien endet mit stilvollen Schuhen ist immer ok. Sieht edel aus und hat Stil. Aber wie Seehund schon sagte, in religiösen Gebäuden sollte man nicht zuviel Haut zeigen. Arme und Beine sollten dann bedeckt sein. Wobei ich allerdings noch bemerken muss, auch Frauen in Italien, Spanien und Griechenland tragen gern kurze Röcke, aber immer mit viel Still. Davon können wir noch lernen. Eine Frau die besser keinen kurzen Rock tragen sollte, aus optischen Gründen, sieht im Prinzip genauso lächerlich aus wie ein Mann mit kurzer Hose, Sandalen und weißen Socken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seehund
31.03.2011, 17:55

Jepp!

0

Also wenn nur nach meiner Meinung ginge, dürften Frauen überall und jederzeit im Minirock rumlaufen! ;)

Ansonsten ist der Minirock in Europa nur in sakralen Bauten tabu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?