Wo in Europa kann man altehrwürdige Bibliotheken besuchen?

4 Antworten

Mir fällt da noch die Bibliothek von Pergamon ein, die 200 vor Christus gegründet wurde und sich heute im türkischen Bergama befindet. Nach der Bibliothek von Alexandria (die ja leider abgebrannt ist - was für ein Verlust!) war es die zweitbedeutendste Bibliothek der Antike. Bücher wirst du nur leider keine mehr finden, es sind nurnoch Ruinen übrig. Aber wenn du dich für antikes Wissen und Bibliotheken interessierst, könnte ein Ausflug dorthin interessant sein. Die Geschichte dieser Bibliothek ist wirklich spannend: www.latein-pagina.de/iexplorer/turkey/pergamon/pergamon.htm

Ich empfehle Dir in Dublin die Bibliothek des Trinity College mit dem Book of Kells. Auch sehr schön ist die Klosterbibliothek in Admont in Österreich. Beide Bibliotheken sind museal, und man bezahlt Eintritt dafür. Einen kurzen Einblick (Admont) zeigt der Film:

http://www.youtube.com/watch?v=Ol6aee_3p5k

Hallo,

es gibt wirklich sehr viele. Was steht denn im Vordergrund - die Bibliothek oder die Bücher. Letztere darf man natürlich meist nicht anschauen. Nur hin und wieder sind einzelne Objekte ausgestellt. Schöne alte Bücher gibt es fast in jeder größeren Stadt, zumindest in den Uni-Bibliotheken. Karlsruhe und Stuttgart kenne ich, außerdem Marburg und Tübingen. Nicht immer sind die auch zugänglich für "normales" Publikum.

Meine Lieblings-Bibliotheken: Wien, St. Gallen, Coimbra/Portugal, Kloster Melk und die Herzogin Anna Amalia Bibliothek.

Buchempfehlung: Die schönsten Bibliotheken der Welt. Ausstellungsempfehlung: Kloster Wiblingen (bei Ulm)

Danke - Und: Wo in Wien?

0

Was möchtest Du wissen?