Wo in der Schweiz gibt es die meisten Sonnen-Tage?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In St. Moritz/Graubünden!

"St. Moritz

Kennzeichen : GR

Amtssprache : deutsch, italienisch, rätoromanisch

Kanton : Graubünden

EWZ : ca. 5.000

Aufgrund seiner geringen Einwohnerzahl steht St. Moritz hier an letzter Stelle, sein internationaler Bekanntheitsgrad liegt jedoch weitaus höher. St. Moritz war der erste Alpenkurort überhaupt. Sein Markenzeichen ist das "Champagnerklima". Seine Umgebung ein einzigartiges Naturszenarium von St. Moritzsee, Alpenhängen und weiten Panorama-Blicken. Sein Beiname "Top of the World" bezieht sich auch auf das hohe Niveau einer traditionell gewachsenen Hotellerie. Zur Hochsaison gibt es ebenso viele Touristen wie ständige Einwohner in St. Moritz. Die Angebote sind äußerst vielfältig und zum Teil recht exklusiv. Im Winter wird z.B. Polo in Eis und Schnee gespielt. Laut Statistik ist St.Moritz mit 322 Sonnentagen der sonnigste Ort der Schweiz. Es ist Ziel der luxuriösen Glacier-Express-Linie und kann im Privatjet auf dem Engadiner Airport angeflogen werden."

Quelle: http://www.city-maps.ch/metropole-schweiz.html

das Tessin wird auch die "Sonnenstube der Schweiz" genannt,die niederschlagsärmste Gegend der Schweiz ist das Zentralwallis (Sitten,Weinberge),von St.Moritz sagt man,es ist dort 6 Monate Winter und 6 Monate kalt.

Wie schongewesenbin geschrieben hat, hat das Engadin (mit St. Moritz) die meisten Sonnentage, genau 322!

Kopiert aus myswitzerland.com:

Die Ferienregion Engadin St. Moritz liegt auf der Alpensüdseite der Schweiz, und 1800 m ü. M., auf dem "Dach Europas". Engadin St.Moritz ist dank der einzigartigen Harmonie seiner Seenlandschaft als "Festsaal der Alpen" in der ganzen Welt bekannt. Das Tal weist pro Jahr durchschnittlich 322 Sonnentage auf (Schweizer Rekord!), hat Mineralquellen und ein sehr angenehmes Klima. Der Piz Bernina ist der einzige Viertausender der Ostalpen (4049 m ü. M.). Piz Palü, Piz Corvatsch, Corviglia und Diavolezza sind weitere bekannte Berge und Skigebiete.

dorle48 01.04.2011, 16:33

im Sommer ist das Wetter im Oberengadin (St.Moritz) allerdings nicht so beständig wie im Zentralwallis.

0

Da kommt eindeutig nur das Tessin in Betracht. Dort gibt es den Aufzeichnungen nach die schönsten Tage im Jahr.

heima 30.06.2010, 16:56

Richtig für den Sommer, falsch für den Winter. MfG

0

Statistisch gesehen in der Stadt Sierre im kanton Wallis. Die Stadt ( auch Siders genannt) gilt als die "Sonnenstadt " der Schweiz.

Tesin Wallis Graubünden

Was möchtest Du wissen?