Wo gibt es in Bayern schöne Wallfahrtskirchen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Zu meinem Erstaunen ist St. Bartholomä am Königssee noch nicht genannt worden. Zwar millionenfach auf Postkarten gedruckt, aber immer noch ungebrochen charmant, eine beeindruckende Mischung aus der hinreissend niedlichen Kirche (die Bayern mögen mir den Ausdruck verzeihen) und der Majestät und Urgewalt des Naturraumes. So überlaufen, wie oft behauptet ist es dort gar nicht, das Restaurant nebenan betreibt trotz Monopolstellung keinen Nepp und daneben liegt der Königssee, der "deutsche Geirangerfjord" :-) Hier ein Eindruck: http://www.koenigssee.com/koenigssee-bartholomae.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wunderschön ist St. Bartolomä bei Berchtesgaden: schloesser.bayern.de/deutsch/schloss/objekte/koe_bart.htm. Ansonsten kann ich Dir nur Niderbayern und den Bayerischen Wald empfehlen: http://www.bayerischer-wald-ferien.de/bilder-fotos/wallfahrtskirchen-bayern.html Da gibt es allerhand Wallfahrtskirchen und zudem listen die auch noch die anderen bayerischen Kirchenorte auf. Solange habt ihr vmtl. gar nicht Zeit, wie es da Kirchen gibt:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwar sicher kein "Geheimtipp", da gerne und gut besucht, aber dennoch einen Ausflug wert, wäre vielleicht die Wallfahrtskirche des Klosters Ettal in der Nähe von Garmisch-Patenkirchen. Sowohl Kloster als auch Kirche können besichtigt werden und auch die schöne Landschaft, in die Ettal eingebettet ist, spricht in meinen Augen für einen Ausflug. Nähere Infos unter www.kloster-ettal.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Klassiker wäre die Gnadenkapelle in Altötting. Und falls Ihr in die Gegend kommt und Euch der Trubel zu viel wird, empfehle ich die ruhige Barock-Wallfahrtskirche auf dem Gartlberg in Pfarrkirchen. Hinter dem Altar verbirgt sich ein Jesu-Grab. Bilder dazu auf der Sehenswürdigkeiten-Karte rechts oben: http://www.pfarrkirchen.de/tourismus/sehenswuerdigkeiten.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kloster Maria Eck hat eine sehr schöne Wallfahrtskirche - am Fuße der Chiemgauer Alpen gelegen gibt es außer der Kirche eine sehenswerte Landschaft. Aus Ihrer Richtung über München kommend wäre der Landgasthof Karner in Frasdorf zu empfehlen oder für den etwas schmaleren Geldbeutel auch der Goldene Pflug in Umrathshausen. Beide Häuser sind historische Gasthöfe, frisch renoviert und unter www.ambiente-privathotels.de zu finden. Der Karner hat auch einen sehr netten Spa-Bereich mit einer Sauna wie 1001 Nacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Hauptsache schön" ist so eine Sache, denn Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. Einen Tipp für eine aus kunsthistorischer Sicht aussergewöhnliche Wallfahrtskirche hätte ich schon: Die Wallfahrtskirche Unsere Liebe Frau auf dem Kreuzberg in Schwandorf. Sie entstand in den 1950iger Jahren an Stelle der im Bombenhagel zerstörten Barockkirche. Die Innenausstattung ist wirklich beeindruckend. Weil man sie schlecht beschreiben kann, habe ich ein Foto angefügt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Lieblings-Wallfahrtskirche ist weder als Wallfahrtskirche noch kunsthistorisch von überragender Bedeutung, aber sie liegt so wunderschön. Es ist die kleine Kirche Maria Gern bei Berchtesgaden. www.berchtesgadeninfo.de/Maria-Gern.324.0.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seehund
14.03.2010, 13:51

Maria Gern ist zwar nicht (ganz) die Wieskirche, aber kunsthistorisch bedeutend ist sie auf jeden Fall! Und schön sowieso, da hat Wolpertinger recht.

0

Die schönste ist natürlich die Wieskirch (http://www.wieskirche.de) Ein Fest in Gold und Stuck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Neuengland,

ich kann Dir gleich drei Adressen ans Herz legen:

  • Wieskirche bei Steingaden: Bekannt von zahlreichen Postkartenmotiven
  • Wallfahrtskirche St. Nikolaus im Kloster Andechs, bekannt für ihre kostbaren Reliquien (anschließend kann man noch im weltbekannten Klostergasthof einkehren)
  • und die Kirche im Kloster Ettal - schön zu verbinden mit einem Abstecher ins Schloss Linderhof

Alle Infos mit Öffnungszeiten, Preisen und Telefonnummern findet Du hier: http://www.oberlandguide.de/oberland-freizeitguide/ausflugsziele.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Altötting ist eine der wichtigsten Wallfahrtskirchen,dorthin wird zu Fuß gepilgert. Kaum bekannt aber genau daher sehenswert ist die Salvatorkirche in Bettbrunn,einem kleinen Dorf im Naturpark Altmühltal.

http://de.wikipedia.org/wiki/Salvatorkirche_%28Bettbrunn%29

von dort aus bietet sich dann ein Abstecher ins Kloster Weltenburg oder in die Domstadt Regensburg an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?