Wo gibt es auf Kuba Tauchkurse?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

schau doch mal hier: http://www.taucher.net/edb/tauchbasen_Kuba_52.html

Ich finde diese Seite immer sehr nützlich, wenn ich eine neue Region aufsuche, da sie eine Fülle an Bewertungen von Tauchbasen etc. enthält (26 Basen/Shops in Kuba mit 179 Berichten und Detailinformationen). Da könntest du dir was am gewünschten Standort aussuchen.

Ich lege dir sehr ans Herz nicht nur auf den Preis zu achten, sondern eine Schule mit vielen "Flossen" auszusuchen. Es geht nichts über eine gut geführte Basis mit gut gewarteter Tauchausrüstung (aber das wirst du wohl selbst schon wissen).

Recht herzlichen Dank. Mir wurde damit sehr geholfen

0

Kuba als Insel bietet natürlich jede Menge Tauchplätze. An praktisch jedem der bekannten Reviere gibt es Tauchschulen. Mann müsste sich erst mal überlegen wo man genau hin will und sich danach am jeweiligen Ort die Tauchschulen über das Internet heraussuchen. Eine Aufstellung der wichtigsten Tauchreviere von Kuba findest du unter http://www.reise-cuba.de/Tauchen.html

Danke, toller Link

0

Falls Ihr jetzt noch nicht Tauchen auf Cuba gewesen seid, dann empfehle ich auch mehr auf Qualität, als auf den Preis zu achten. Tauchen ist immer mit Sicherheit vebunden und wenn der Tauchguide nicht gut ausgebildet ist, dann werdet Ihr wenig sehen und vielleicht nicht soviele Erlebnisse haben. Klasse ist die Tauchreise La Ruta de los Indios. Informationen dazu findet Ihr hier: http://www.cuba-diving.de/Tauchreviere-CUBA/IslasdelSur/RutadelosIndios/rutadelosindios.html. Gruß Volker

Mit Wohnmobil von Stockholm nach Oslo, via Bergen?

Hallo zusammen Wir sind neu hier und haben vorher schon viele wertvolle Infos auf den Foren gelesen, die uns bestärkt haben aber leider noch nichts zu unserer geplanten Route gefunden. Ist jemand unter euch, der zu dieser Route oder Teilstrecken Tipps hat bzw. sagen kann, ob die Route realistisch ist? Wir starten am 17.5. in Stockholm und übernehmen unser Wohnmobil. Abgabe ist am 02.06. in Oslo. Für die tatsächliche Reise bleiben dann 15 Tage (ja, leider ist das für Skandinavien viel zu kurz aber es geht nicht anders) inkl. 1 Tag Stockholm (ja, reicht eigentlich auch nicht ;-) und 1 Tag Oslo. Ursprünglich wollten wir von Stockholm südlich Richtung Smaland, dann irgendwie über die grossen Seen wieder hoch, am Oslofjord entlang. Jetzt wollen wir aber doch eher die andere Richtung: durch die Stockholmer Seenlandschaft (evtl. ein kleines Stück mit einer Autofähre, um auch mal den Wasserweg zu geniessen? Geht das?), hoch zum Siljansee, über Falun, Mora und dann westlich nach Bergen und von dort zurück am Hardangerfjord Fjord entlang nach Oslo. Oder doch eher bis Alesund und dann etwas die Küste runter und dann wieder Richtung Oslo? Ist das machbar, was meint ihr? (Grosse Wanderungen sind für uns leider nicht möglich, daher können/ müssen wir diese auch nicht mit einplanen. Nur kleine Spaziergänge…) Hat jemand Streckentipps oder Infos, welche man mit Womo besser vermeidet? Was ist die landschaftlich schönste Strecke? Wenn unsere 2 kleinen Kinder wiedererwartend nicht gerne fahren sollten oder oder oder, bleibt halt immer noch Stockholm –> Oslo, ohne Bergen…  Danke für eure Hilfe!
GLG Sturmflocke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?