Wo gibt es an der Isar ähnliche Stellen wie den Flaucher?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Hoernchen,

wenn du mehr Ruhe haben willst,

entweder ab dem Flaucher (nach der Thalkirchner Brücke, wo ja das meiste los ist) weiter in den Süden radeln (am besten auf der rechten Seite der Isar stromaufwärts Richtung Wolfratshausen), da kommen herrliche Plätzchen mit Wiese direkt am Wasser und man hat nicht die Unmengen an Bade- und Grillfreunden wie direkt beim Flaucher (und jeder findet dort ein abgeschiedenes Plätzchen zum Grillen)

oder alternativ auf der anderen Seite (Tierparkseite) die Gegend um die Großhesseloher Brücke, da kommt man auch mit dem Auto hin, wenn's wäre). Da finden sich auch nur vereinzelte Grüppchen ein.

Oder dann wieder weit im Norden, oberhalb des Isarrings (Hirschau). Dort ist es aber nicht soooo schön wie im Süden, da das Renaturierungsprojekt dort noch nicht umgesetzt wurde und die Isar in ihre bisherigen Bahnen gezwängt ist (also wenig Kiesbänke, Wiesen etc.).

Im Innenstadtbereich ist es grundsätzlich verboten und wird (leider) auch kontrolliert.

Ich habe hier zu den möglichen Grillplätzen schon mal bisschen was geschrieben:

http://www.reisefrage.net/frage/grillplaetze-in-muenchen

Ich schicke im Kommentar noch den Link zu den "offiziellen" Grillplätzen in München mit, wo man keine Gefahr läuft, von Kontrolleuren verscheucht zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Absolutwig 25.03.2011, 02:48

das ist nicht ganz richtig! Zwischen Isarring und Oberföhringer Stauwehr ist es nicht möglich (Kiesbänke fehlen), jedoch nördlich der Oberföhringer Stauwehrs sind viele Kiesbänke, bis nach Unterföhring.

Da ist grillen auch möglich.

Mein persönlicher Favorit ist die Insel unmittelbar unter der Holzbrücke auf Höhe der Emmerams-Mühle.

Viel Spass

0

Mein Geheimtipp (nicht weitersagen): die Isarauen zwischen Garching und Ismaning - und zwar unmittelbar nördlich der Brücke der B471 (von der Brücke aus kann man die Plätze schon sehen). Dorthin kommt man sowohl schön mit dem Fahrrad (durch Englischen Garten, Hirschau und an der Isar entlang) als auch mit dem Auto (irgendwer muss ja Getränke, Grill und Grillgut transportieren...).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Endless 20.06.2011, 21:51

Dein Tipp ja in allen Ehren, aber sorry, bis nach Garching geschweige denn Ismaning rauszufahren (und vor allem wieder zurück) ist ja wohl ein Witz. Das ist ja bald ne Stunde radeln von der Stadt aus. Das macht man doch nicht nur, um zu grillen. Kann da keinen Geheimntipp erkennen, das ist ja ewig weit (du wohnst wohl in Schwabingen??)

0

Was möchtest Du wissen?