Wo genau im Norden der USA sind Bären beim Campen ein Thema?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

im Prinzip musst Du in allen größeren, geschlossenen Waldgebieten Nordamerikas mit Bären (Grizzlys und Schwarzbären) rechnen und vor allem als Camper entsprechende Vorsichtsmaßnahmen treffen. Das betrifft vor allem den Umgang mit Nahrungsmitteln, die in etwas Abstand vom Zelt hoch zwischen zwei Bäumen aufgehängt werden sollten, auch sollte man nicht am Zelt kochen. Natürlich gibt es Hotspots wie den Katmai Nationalpark in Alaska. Dort werden alle Nahrungsmittel und andere "Attraktionen" im Nationalparkzentrum deponiert. Reguläre Campingplätze sind meistens abgesichert, besondere Vorsicht ist beim freien Campen angesagt. Gute Zusammenfassung hier: http://www.planet-wissen.de/natur_technik/tier_und_mensch/baer_mensch/sicherheit.jsp

LG

Also die anderen haben ja schon gut beantwortet, wo die Bären sich verstecken. Aber wenn du die Gegenden trotzdem nicht um Meilen umfahren willst, kann ich dir diese Seite rund um den Bären (sogar ihr Großzüchtung ;-) empfehlen: http://www.bearsmart.com

Ich glaube, überall, wo große Waldgebiete sind. Auf jeden Fall im Westen der USA in den großen Wäldern, an der Ostküste auch, in ganz Kanada... :) Auf jeden Fall darauf achten, dass man, wenn man ohne Schutzzäune, die auch Bären abhalten könnten, das Essen vielleicht nicht grad im Zelt lagert. Das reicht meistens schon aus. Die meisten Zwischenfälle, die mit Bären auftreten resultieren daraus, dass wie unten gesagt, der Bär mitbekommt, dass sich essen dort befindet. Im Baum aufhängen oder in sicherer Entfernung hinlegen.

Was möchtest Du wissen?