Wo geht man auf dem Kiez / St. Pauli in Hamburg gut essen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Oder du läufst zum Fischmarkt, das ist ein Katzensprung. Da gibt es mehrere gute Restaurants wie zB ein gutes Karibisches und nur 5 Minuten weiter auf der Großen Elbstrasse ist das Henssler und Henssler. Auf dem Kiez selbst findest du auch ein paar Restaurants und Imbiss Buden, aber da kann ich dir keinen Tipp geben. Da gehe ich nur feiern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sonderpreis
07.07.2011, 09:01

Da gehen wir mal gucken!

0

Hmmmm....da gibt es einiges. Labskaus essen solltest Du direkt bei den Kramer Amststuben am Michel. Leeeecker! Wenn es eher Döner sein soll, dann die kebab-Collection , gute Currywurst findeste direkt an dem bunt flackernden KultStand direkt auf dem Kiez namens "Lucullus" . Und für erlesenere Speisen empfehle ich das Ayur Vedische Restaurant "Maharadscha" in der Talstrasse. Und sollte Dir das alles zu abnteuerlich sein, dann findest Du in der Talstrasse noch einen Italiener, dessen Name mir grad entfallen ist, ist aber der einzige dort! Gute Reise und guten Hunger;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo in die Runde!

Also wenn du tolle Lokale finden möchtest, dann schau doch mal auf die Seite www.finest-spots.de . Da gibt es wirklich tolle Empfehlungen für Restaurants, Bars oder auch Cafés. Habe bereits viele Geheimtipps damit gefunden, die ich bisher noch nicht kannte, obwohl ich schon seit Jahren hier lebe.

Dann viel Spaß auf dem Kiez =) Julchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • die beste Pide Hamburgs gibt's nach wie vor im Deniz-Imbiss in der Talstraße - immer frisch zubereitet - mhhh

  • ist schon ein bißchen her, wo ich das letzte Mal da war, aber die Trattoria in der Seilerstraße ist für Pizza-Pasta-Bedürfnisse eine gute Adresse - nicht groß aber nett und freundlich in ruhiger Seitenstraße und das Essen vortrefflich

  • das ManWah gegenüber der großen EssoTanke ist für originales China-Food zuständig - dort kehren auch die Landsleute und die ein oder andere Kiezgröße ein.

Viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Sonderpreis,

sorry, aber man geht nicht auf den Kiez um zu ESSEN!;-) Da geht man hin, um zu feiern, zu tanzen, zu lachen, zu trinken, um Spaß zu haben!

Davon abgesehen macht doch ein toller Abend immer aus, die "Szene" zu wechseln oder???

Also, ab in die Schanze, um sich "Warm zu glühen". z.B. in die "Bok-Restaurants" - gibt drei davon in dem Viertel oder in die "Bullerei" oder ins den "Gastraum". (Links folgen) Nach dem Essen gehen, könnt ihr dann beschwingt rüber auf die Amüsiermeile - den Kiez - laufen (frische Luft tut nochmal gut, bevor man am Hans-Albers-Platz oder wo auch immer, die Nacht zum Tag werden läßt. Viel Vergnügen!:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?