Wo findet man im Osten von Sardinien noch gut erhaltene Nuraghe Stätten?

1 Antwort

Ich nehme an ihr kommt per Fähre oder per Flieger in Olbia an. Wenn das so ist dann fahrt nach Norden fast bis San Theresa de Gallura-Isola Maddalena, biegt davor nach Südwesten ab nach Tempio Pausana, von dort Richtung Sassari. Auf dieser Strecke kommt ihr im Naturpark und an Korkeichenwäldern vorbei. Jeweils oben auf der Höhe kann man x-Nuraghe kostenlos besichtigen. Es ist eine gute kurvenreiche Strasse, nur Ziegen, Wildschweine kreuzen diese Strasse. Einfach Natur pur, kaum Menschen, höchstens Hirten sind anzutreffen. Ihr kommt an einem See vorbei in dem bei warmen Wetter Kühe stehen, sich abkühlen und grasen. Für an Natur- und Kulturinteressierte reicht hier der Platz nicht aus. Für Bergwasserfans gibt es viele natürliche Brunnen (Quellen) mit sauberen Trinkwasser dem heilende Wirkungen nachgesagt werden. Unbedingt die Grotte bei SanTherasa d. G. befahren. MfG

Was möchtest Du wissen?