Wo bekommt man das beste "Katerfrühstück" auf dem Fischmarkt in Hamburg?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie du sagst, gibt es tatsächlich keine nennenswerten Unterschiede zwischen den Fischbuden, insbesondere wenn Alkohol die (Geschmacks-)Sinne schon etwas benebelt hat.

Ich würde euch vorschlagen, euch von den Auslagen inspirieren zu lassen (ich liebe ja Krabbenbrötchen), den schreienden Händlern zuzuhören und dann bepackt mit Proviant in die Markthalle zu gehen, wo Live-Musik gespielt wird und ihr bei einem letzten Astra nochmal auf der Tanzfläche alles geben könnt.

Viel Spaß!

Guter Vorschlag!!. Bei dem Gedanken an "Krabbenbrötchen" läuft mir gerade das Wasser im Mund zusammen.

0

Was möchtest Du wissen?