Wird Handgepäck an regionalflughäfen in den USA gewogen?

4 Antworten

Ist mir bis jetzt noch nicht untergekommen. Mich verwundert ohnehin womit Amerikaner oft in die Kabine kommen. Das mal ein auffälliges Gepäck doch gewogen wird ist natürlich nicht auszuschließen.

Genau das ist auch meine Erfahrung! Es wird immer mal auf den "Abmessungs-Käfig" verwiiesen, ob das Handgepäckstück da hinein passt - eine Waage habe ich dort noch nirgends gesehen. Aber wie gesagt - wenn es zu auffällig ist oder man offensichtlich richtiggehend 'schleppt' am Handgepäck, kann es mal vorkommen!

0

Ergänzung: Hätte ich doch fast vergessen noch zu sagen.

In den USA ist es eher schon die seltene Ausnahme dass man an einem Check-In Schalter mit Personal sein check-in macht. In den allermeisten Fällen macht man das an einem der vielen Terminals, wo man auch gleich die Anzahl der aufzugebenden Gepäckstücke definiert, die man dann am Drop-Off Schalter abgibt.

Wichtig: die Reservierungsnummer (Reservation Code) für die Flüge mit sich führen.

0

Kann sein, ja.

Die haben schon eine Vorgabe, wie schwer Handgepäck sein darf. Hat auch was mit der Beschaffenheit der Gepäckfächer zu tun. Und mit der Auslastung des Fliegers, je voller, desto genauer wird man schauen. Und die sehen dort nicht zum ersten Mal überschweres Handgepäck. Wegen ein paar Unzen oder auch einem oder zwei Pfund wird sich da niemand ins Hemd machen, wenn es aber um Steine geht, schon (in kursiv: gängige Gewichtseinheiten in den USA). Also nicht zu dicke.

In der Regel wird Handgepäck dort, wie bei uns, nicht gewogen, sondern auf Außenmaße und Inhalt überprüft.

wobei Inhalt die Security macht, der das Gewicht eher wurscht ist.... umgekehrt interessiert sich die Fluggesellschaft für Gewicht, aber weniger den Inhalt.

2

Was möchtest Du wissen?