Frage von annemaier, 56

Wir wollen in Kürze zu einer 6-wöchigen Skandinavienreise aufbrechen. Was wäre besser: kleinen Campingbus mieten / alten Bulli kaufen / neuen per Kredit kaufen?

Antwort
von wunderbar83, 49

spontan würde ich sagen: alten Bulli kaufen - das hat was Nostalgisches.

Aber vernünftiger wäre natürlich, alles mal durchzurechnen, soweit man das kann: beim Mieten und Neukauf kann man sich im Internet kundig machen(z.B. über die Kreditbedingungen hier: https://www.kredit.de/ ), bei einem alten gebrauchten weiß man halt nie, wie lang er noch hält.

Und dann kommt's natürlich drauf an, wie ausgiebig ihr so ein Fahrzeug in der Folgezeit nutzt (6 Wochen Skandinavien - da würde ich glatt auf Lehrer tippen :)).

Viel Spaß jedenfalls und eine gute Entscheidung!

Antwort
von LauraKaub, 10

Hallo annemaier,

ersteinmal Glückwunsch zu dem super gewählten Reisezeil! Innerhalb von 6 Wochen hat man die Möglichkeit viel zu sehen! An eurer Stelle würde ich mir eine ungefähre Route überlegen und mir vorab meine Übernachtungen buchen. Klar ist man somit auch wieder etwas gebunden, aber einen Bulli zu mieten wäre mir zu unsicher. Den PKW startklar gemacht und los geht´s. Wie Roetli schon schreibt bleiben Spritkosten und die Kosten für die Fähre überschaubar. Solltest du etwas Unterstützung bei der Routensuche brauchen, hilft dir vielleicht http://skandinavien.eu/regionen.html

Ich wünsche euch ganz viel Spaß auf der Reise und kommt gesund nach Hause!

Gruß Laura

Antwort
von luise223, 20

Ich finde, mieten wird sehr teuer werden.

Vielleicht ist es wirklich am besten, ihr kauft einen alten Bulli, den ihr danach wieder verkaufen könnt. Normalerweise haben die nicht so einen hohen Wertverlust, sodass ihr sicherlich nicht so stark im "Minus" aussteigt, wie wenn ihr den Bulli gemietet hättet.

Das denke ich mir so spontan... müsste man sich aber genau durchrechnen, was die Miete genau ausmachen würde.

Antwort
von Roetli, 30

Sechs Wochen Skandinavien würde ich mit einem ganz normalen Auto unternehmen und lieber die überall angebotenen 'stugas' nutzen. Die liegen ganz oft an den schönsten Stellen der Länder (am Meer, in den Bergen, in den Schären oder Fjorden, in Wäldern oder auch am Rand von Städten etc. etc.), haben stets alles, was man für einen kurzen Aufenthalt braucht, sind immer gut zu erreichen und ab Ende der Sommerferien in Skandinavien (meist ab etwa Anfang/Mitte August) überwiegend günstig und ohne vorherige Buchung zu erhalten - man achte einfach auf die Hinweisschilder 'stuga' oder frage in der nächsten Tourismusinfo nach!

Ihr bräuchtet also nur Euer übliches Gepäck (incl. Bettwäsche und Handtücher) und das Auto hätte den Vorteil, daß damit auch evtl. notwendige Fährenfahrten günstiger wären und auch der Kraftstoffverbrauch einigermaßen gering gehalten werden könnte.

Wegen eines Urlaubs an Kauf zu denken, wäre m.E. nach etwas übertrieben.

Kommentar von Nightwish80 ,

Ja und vor allem wegen einem Urlaub einen Kredit aufzunehmen ist noch unsinniger.

Antwort
von Jammik, 16

Kommt darauf an, ob ihr ihn danach weiter nutze oder generell aufbauen wollt. 

Ansonsten ergibt es keinen Sinn einen alten Bulli zu kaufen, weil die Instandsetzung wahrscheinlich nicht billig ist und er locker liegen bleiben kann, auf dem Weg. Ein Neuer ergibt auch nur Sinn, wenn ihr ihn halt haben wollt.

Also wahrscheinlich dann die Mietoption.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten