Wir suchen in Deutschland eine geführte Fototour, bei der man Vögel fotografieren kann

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

noch bis Anfang/Mitte Juli würde ich dir Helgoland empfehlen. der verein Jordsand übernimmt dort die Führungen.

Folgende Ziele wären interessant:

  • Der Vogelfelsen: Bist Juli (s.o.) ist dort die Hölle los,Ende Juni ist der Lummensprung sehr sehenswert. Man kommt den Vögeln näher als irgendwo sonst in Mitteleuropa, besonders den Basstölpeln.

  • Die Vogelwarte (Sonderführungen dort und über die Insel zur Zugzeit)

  • Die Nebeninsel Düne: Dort gibt es eine sehr artenreiche seevoglefauna, man weiss manchmal nicht, wohin man das Objektiv richten soll. Häufig sind die Vögel sehr zutraulich. Und wenn man mal Kegelrobben und Seehunde auf 30m Distanz sieht, wird man auch nicht das Objektiv senken, nur weil es keine Vögel sind :-)

Mehr: http://www.helgoland.de/helgoland/natur.html

Zur Zugzeit, besnders im Wattenmeer und den Inseln, sind die Zugvogeltage eine sehr gute Idee- 10 000000 Zugvögel bieten eine gute Show!

LG

Ich habe Birdingtours und NABU für Vogelreisen gefunden. Der Naturschutzbund Deutschland e.V. kennt mit Sicherheit alle Naturschutzgebiete und kann den Vogelinteressieren bestimmt einiges bieten. Interessant könnte auch diese geführte Radtour inkl. Vogelschau mit Natur- und Landschaftschutzgebieten sein: http://www.duemmer.de/index.phtml?navid=3934&lang=de

Was möchtest Du wissen?