Winterurlaub an der Ost- oder Nordsee?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

obwohl selbst Nordseeküstenbewohner und auch ein Freund dieser Küste, ist die Entscheidung schwierig. Ich denke, es ist wie im Sommer. Die Ostsee hat wunderschöne Küstenformen und eine sehr abwechslungsreiche Küstenlandschaft, ähnelt ansonsten aber eher einem großen Binnengewässer. Die Nordsee hat klare Vorteile unter gesundheitlichen Aspekten, der "Thalasso-Effekt" ist gerade im Winter besonders ausgeprägt. Was die Vereisung angeht, hängt das eher vom Verlauf eines Winters ab. Normalerweise ist die Nordsee ja eine besonders gute "Winterheizung", aber in den letzten zwei Wintern war das Wattenmeer vereist, was bei Niedrigwasser aber ein absolut schöner Anblick ist! Abgelegene Inseln wie Juist sind dann ggf. aber nur noch über die Luft erreichbar, was zu Engpässen führt. Meine Wahl wäre aber dennoch eine Nordseeinsel. Selbst das ansonsten trubelige Norderney ist dann schön, von den Kegelklubtouris im Ort kann man sich ja räumlich distanzieren. Auf Norderney und auch auf Sylt ist im Winter insgesamt mehr los als auf anderen Inseln. Meine Inselfavoriten wären Juist, Spiekeroog (beide naturnah) und Helgoland. Die Schiffsreise nach Helgoland kann aber gerade im Winter zu akutem Bröckchenhusten führen :-). Die Belohnung ist ein einzigartiges Hochseegefühl, die beste Luft der Republik und weissflauschige Kegelrobbenwelpen auf der helgoländer Düne, die man dort besonders gut beobachten kann.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur Winterurlaub in Österreich ist richtiger Winterurlaub! Dort ist das was ganz anderes, glaub mir :) Ich finde Leogang super. War letztes Jahr dort und fahre sicher wieder hin! http://www.riederalm.com/de/winterurlaub/skiurlaub-skifahren-in-leogang/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rfsupport
29.10.2013, 14:58

Hallo dram4prince55,

das häufige Vorkommen von Links in deinen Beiträgen legt den Verdacht nahe, dass es dir darum geht, diese gezielt zu platzieren. Dies ist auf reisefrage.net allerdings nicht erlaubt. Schau hierzu nochmal in unsere Richtlinien und achte in Zukunft darauf, die Beiträge und Links müssen sonst entfernt werden: http://www.reisefrage.net/policy

Viele Grüße, Sara vom reisefrage.net-Support

0

Wenn Dir Sturm und manchmal schneidende Kälte nichts ausmachen, dann wäre die Nordsee das Richtige, die sich auch oft "dramatischer" aufführt als die eher friedliche Ostsee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Mehr los" (wettermäßig) - definitiv an der Nordsee.

Aber ein Winterurlaub auf Usedom oder Rügen - das hat auch was........ Träum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ja, man darf die Nordsee vor Schweden nicht mit der vor Deutschland vergleichen. Uns ist die Ostsee lieber. Guck mal unter "Fehmarn im Winter" nach - in einem Reetdach-Haus mit Kamin, guter Bekleidung und festem Schuhwerk bist du dem Eis gefeit und kannst wundervolle Spaziergänge an der See unternehmen. Wir waren schon einige Male oben und in diesen Jahren war es wirklich so, dass uns der Winter sehr lieb war. (Was sonst eher weniger der Fall ist)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von demosthenes
13.10.2013, 16:08

Und wo bitte grenzt Schweden an die Nordsee???

0

Hallo, bin eh zu spät - aber ich würde sagen an der Ostsee. Kalt ist es ohnehin. Aber hier findest du einfach sehr schöne Thermen und Freizeitbäder: Weissenhäuser Strand, Ostsee-Therme, etc. - einen guten Überblick über die Bäder an der Ostsee findest du hier: http://www.ostsee-vermittlung.de/wellness-ostsee.html - in den Orten an sich dürfte nicht mehr zu viel los sein. Es kommt drauf an was du suchst. Ich finde es toll, ein Ferienhaus zu mieten, dort zu saunieren, den Kamin anzuschmeißen, schön kochen und auf dem sofa liegen und ein Buch lesen. Am besten mit Blick auf die Ostsee. Dazwischen etwas Spazierengehen - alles wunderbar!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erträglicher ist es an der Ostsee, weil dort der Wind erträglicher ist. Unser Favorit (wir waren im Januar dort): Zingst (hier kann man auf dem Damm oder windgeschützt hinter dem Damm wandern oder radln) + /oder Ahlbeck (gut essen+Ausflüge). MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich kriegt im Winter niemand an das windige Meer. 10 Minuten Wind und ich bin mindestens ne Woche krank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?