Wildzelten Kroatien??

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe es 2012 14 Tage lang gemacht und nie Probleme gehabt. Allerdings empfehle ich eher einen Bus oder Camper dafür als ein Zelt....ist einfach sicherer.

Vor ein paar Jahren war die Situation in Kroation so: An der Küste gibt es viele Campingplätze und keine geeigneten Stellen zum Wildcampen. Im Binnenland gibt es kaum Zeltplätze - wir haben zwischen den Plittwitzer Seen und Ossiek keinen gefunden. Wildcampen war bei uns in diesen Landstrichen mit unguten Gefühlen verbunden. Ich würde das nur aus der Not heraus machen und dann eher die Biwak-Methode empfehlen: Das Auto an einem unverdächtigen Ort stehen lassen und sich mit Schlafsack und Isomatte so in die Büsche schlagen, dass man nicht gesehen und gefunden wird.

Was möchtest Du wissen?