Wildcampen in Kanada?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde es Dir aus verschiedenen Gründen nicht raten. Hier in BC ist in jedem Sommer Waldbrandgefahr. Auf einem Campingplatz wirst Du evakuiert wild campen kann hier lebensgefährlich sein. Wildhüter sind in BC extrem sensitiv wenn es um Quellen für Waldbrände geht, wie in allen Provinzen und das kann wirklich teuer werden bis hin zu Gefängnis!!

. Mach dich kundig über Waldbrandgefährdungsstuffen in der Provinz in der Du bist.

In fast allen Provinzen in Kanada ist der Mensch NICHT das Ende der Nahrungskette. Wie verhalte ich mich bei Bären, Bärenmüttern mit Cubs, Elchen in der Brunft, Pumas, Klapperschlangen, Ameisen, Koyoten, Wölfen und vieles mehr. Das Outdoor Leben hier ist sehr Facettenreich und für den unerfahrenen recht gefährlich.

Campingplätze hier sind billig, sauber und kontrolliert, also wesentlich sicherer.

Überleg es Dir nochmals!

Gruss aus BC Dieter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie immer: Sowohl als auch: In Gegenden mit Campgrounds unbedingt darauf zurückgreifen. Außerhalb der Zivilisation (einschl. der Nationalparks) ist auf Privatbesitz, auf Tiere und die Waldbrandgefahr zu achten. Toomay hat dazu das notwendige gesagt. Auf abgelegenen Trecking- und Kanurouten gibt es gar keine Alternative, sich rechtzeitig nach einem guten Camp für die Nacht umzusehen. In Sichtweite von Highways ist ein Camp nicht erlaubt. Dass es morgens so verlassen wird, wie es angetroffen wurde, dürfte für Outdoor-Leute selbstverständlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jein. Wenn nicht Privatbesitz und nicht Naturpark/Recreation Area oder so, dann ist es erlaubt. Wir reden hier aber von campen im Sinne von zelten. Mit dem Wohni sieht es anders aus. Für beides gilt: Es gibt an vielen Plätzen große Schilder ... Wer die nicht befolgt, der bekommt Schwierigkeiten. Ob die Ordnungshüter ein Auge zudrücken, hängt immer von der Situation ab. Verlassen würde ich mich nicht drauf, denn wenn's einmal nicht klappt, dann wäre es billiger gewesen, den ganzen Urlaub in einem Luxushotel zu verbringen.

Wenn's um zelten geht, dann sind die staatlichen Campgrounds nicht teuer. Aber: Unbedingt die Bärenregeln beachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir nicht sagen wie streng die Regeln sind, aber ich habe ca. 1 Jahr kreuz und quer durch Kanada wild gecampt. In meinem Reise Vlog kannst du dir alles genauer ansehen :-D https://vimeo.com/wanderdude oder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?