Wieviel Trinkgeld gibt man in Italien?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Restaurant ist es in Italien eigentlich nicht nötig und üblich Trinkgeld zu geben, weil es im Preis schon inbegriffen ist. Allerdings kann man, wenn der Service wirklich gut war, etwa zehn Prozent in Münzen auf dem Tisch liegen lassen. Im Taxi sind etwa zehn Prozent üblich, genau wie bei uns.

Fast wichtiger ist es zu wissen, dass in Italien meist einer die gesamte Rechnung des Tisches bezahlt. Die Italiener mögen getrennte Rechnung nicht und finden das auch völlig unverständlich. Es geht natürlich trotzdem in touristischen Gebieten. Der der bezahlt gibt dann auch das Trinkgeld - ca 10% der Rechnung - man ist gerne großzügig - die Deutschen gelten übrigens als knickrig...... 8-)

"Die Deutschen gelten als knickrig"? Also ich arbeite seit 5 Jahren in der Gastronomie und weiss aus Erfahrung dass Italiener ebenso wie Spanier und Dänen NIE Trinkgeld geben!Fragt sich, WER hier knickrig ist?

0

In guten Restaurants gibt man 5-10% Trinkgeld, und zwar nicht wie in Deutschland durch Aufrunden beim Bezahlen, sonderm man lässt sich das Wechselgeld erst geben und lässt das Trinkgeld dann am Tisch liegen. Zudem wird übrigens in manchen gehobenen Lokalen ein "Gedeckgeld" (coperto) verlangt. In einfachen Pizzarien muss man kein Trinkgeld geben, ebenso in einem Kaffee, dort kann man ein Paar Münzen liegen lassen, muss aber nicht sein. Ansonsten (Taxi etc.) machst Du nichts verkehrt, wenn Du wie in Deutschland Trinkgeld gibst.

Was möchtest Du wissen?