Wieviel Kilo Tee darf man von Borneo ( Malaysia) per Post nach Deutschland senden?

3 Antworten

Hallo Wazzili, ich würde sagen, bei Tee entspricht die erlaubte Menge einem Warenwert bis 45€. Siehe hierzu folgenden Link http://www.zoll.de/c0_reise_und_post/b0_postverkehr/a0_einfuhr/index.html. Falls Du ganz sicher gehen willst -ich war kürzlich in einer ähnlichen Situation- ein Anruf beim Zoll und die Sache war geklärt. Tel: 0351/44834510 (Sicher ist sicher...)

Hallo, vielen vielen Dank für die schnelle, hilfreiche Antwort! BEste Grüße

0

asa1304 hat Dir ja schon eine gute Antwort gegeben, mich aber interessiert noch, wieso Du Tee gerade aus Borneo schicken willst - dort gibt es doch gar keine Teeanbaugebiete???

Hallo, doch im Norden Borneos ( Sabah ) ( Malays. Teil Borneos) wird ein traumhafter Tee hergestellt! Direkt am Mount Kinabalu! Ich habe in meinem Leben noch nie so guten schwarzen Tee getrunken , deshab will ich bei meiner nächsten Reise paar Kilo mehr per post nach Deutschland senden ;) Ich kann den nur empfehlen : Sabah Tea! Beste grüße

0
@Wazzili

Danke - die scheinen aber gut versteckt zu sein :-). Habe sie zumindest bei mehreren Besuchen dort noch nie entdeckt und eigentlich fast immer nur BOH Tee von den Cameron Highlands bekommen (auch sehr lecker) oder Lipton's. Beim nächsten Mal werde ich besonders danach fragen!

0

Liebe Wazzili, der Tee hört sich gut an, habe noch nie etwas von Sabah Tea gehört..., aber als leidenschaftliche Teetrinkerin werde ich mich erkundigen!:-) Ich weiß nicht, wie asa1304 auf einen nur erlaubten Warenwert bis zu 45,- Euro kommt... Grundsätzlich richtet sich der Warenwert (sprich was du für den Tee bezahlst) nach der Höhe des Zolls und der Höhe der Mwst., den du hier in Deutschland bezahlen mußt. Laß dir in Borneo eine Rechnung geben. Mit der mußt du dann zum Zollamt (nachdem du von der Post benachtichtigt worden bist), dann wird gemeinsam das Paket geöffnet (ob auch wirklich Tee drin ist), du bezahlst den Zoll und im besten Fall nur die Mwst.

Hi, wer kann, dringend benötigte Blutdruck.-Medikamente nach Guatemala mitnehmen?

Hallo Zusammen,

der Vater meiner Lebensgefährtin lebt in Guatemala und benötigt dringend Blutdruck-Medikamente. Die Tabletten, die er in Guatemala bekommen könnte helfen ihm nicht. Als er im Sommer letzten Jahres bei uns für ein halbes Jahr zu Besuch war, hat er Tabletten verschrieben bekommen die ihm sehr gut helfen. Er hat einiges mitgenommen doch nun gehen die nun leider aus. Wir haben nun neue besorgt und wissen nicht, wie wir ihn diese zukommen lassen können. Daher suchen wir jemanden der in dieses Land oder auch nach Mexiko reist und uns helfen kann, indem er/sie die dringenden Medikamente mitnehmen kann. Es gibt leider scheinbar keine Direktflügen von Deutschland nach Guatemala. Sondern über USA und/oder Spanien oder Mexiko. Der Flug über USA ist mit einigen Problemen behaftet, wenn man Medikamente dabei hat, denn die Amerikaner stellen sich da ein bisschen an. Besser wäre der Flug mit Zwischenstopp/Zwischenlandung in Spanien. Wir würden dem privaten "Kurier" entsprechende Einfuhrerklärungen in Englisch und auch in Spanisch mitgeben und werden auch versuchen die Packung beiläge der Blutdrucktabletten in diese beiden Sprachen übersetzen zu lassen , damit es keine Probleme gibt. Das Gewicht der Tabletten liegt bei etwa 500 gr. Der Vater meiner Lebensgefährtin ist 69 Jahre alt und braucht diese Tabletten wirklich dringend. Vielleicht ist ja jemand unter Euch/Ihnen, der/die uns helfen kann. Wir würden uns sehr freuen wenn sich jemand melden würde der bereit ist die Sendung mitzunehmen oder uns eventuell Tipps geben kann, wo wir uns hinwenden können. UPS und FEDEX wären die letzte Möglichkeit weil sie unerschwinglich sind. Es würde reichen das Päckchen nach Guatemala mitzunehmen und dort mit der Post aufzugeben, auch Mexikoreisende könnten uns helfen. Wenn sie das Päckchen mit nach Mexiko nehmen und dort per Post nach Guatemala weiter schicken würden.

Wir freuen uns auch eine Antwort. Viele Grüße Jea & Holger

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?