Wieviel Gepäck muss mit auf eine 2wöchige Radreise?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt drauf an, was Du alles mitnehmen willst, auf was zu Verzichten Du bereit bist. 2 Taschen am Gepäckträger, Lenkertasche (für leichten Zugriff) und dann je nach dem Stapel, der zusammenkommt einfach sehen, ob Du einen Rucksack mitnehmen solltest.

Es gibt bei Radreisenanbietern sehr oft Checklisten, die man durch Googlen unter: Radurlaub+Gepäck+Empfehlung leicht finden kann. Beispielsweise:

http://www.fahrradreise.com/tourvorbereitung/ausrustung/ausrust.htm

Das kommt darauf an, wie du deine Reise gestaltest. Wenn du am Abend in Anzug zum Buffet gehen willst, dann wird es wohl schon einiges mehr an Kleidung werden. Wenn du hingegegn im Jogginganzug den Tag verbringst und nur Sportsachen dabei hast, dann kann es natürlich sehr wenig sein. Ich gehe mal von einem Mittelding aus und rate dir Lowrider Taschen zu kaufen, denn es ist viel angenehmenr, wennd as Gewicht verteilt ist und man nicht mit zig Kilo auf dem Gepäckträger rumfahren muss. Lass dich darüber einfach nochmal im Fachgeschäft beraten!

Es hängt zum einen von Deiner Fitness ab und zum anderen von der Radroute, die Du befährst. Wenn Du überwiegend durch dünn besiedeltes Gebiet fährst, dann empfiehlt es sich beispielsweise mal einen Fahrradschlauch extra mitzunehmen, weil es keine Radwerkstatt unterwegs gibt. Wenn Du viele Steigungen im Etappenprofil hast, dann merkst Du im Verlaufe der Tour jedes Gramm. Hier ist mal ein Link zu einer möglichen Gepäckzusammenstellung, vielleicht kannst Du Anregungen entnehmen: http://rad-forum.de/showflat/Number/108412

Was möchtest Du wissen?