Wieviel Fassungsvermögen braucht mein Rucksack für eine 3-5wöchige Reise durch Asien?

4 Antworten

Das kommt doch auch auf Deine Körpergröße und Gewicht an. Du mußt ihn doch auch schleppen können.

Also ich habe für meine Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn einen 85-Liter-Rucksack verwendet. Der war bis oben hin voll und hatte 21 kg abbrech. Mittlerweile würde ich einiges weniger einpacken, da es so definitiv kein Spaß mehr ist. Aber andererseits braucht man vor allem in der kalten Gegend viel Kleidung :-(

Für wärmere Gegenden ist sicherlich auch ein kleinerer Rucksack möglich.

Kommt drauf an wo nach Asien Du willst, aber wenn Du nach Südostasien willst, wo es sehr warm ist, brauchst Du ja keine dicken Sachen. Da dürften 50 Liter problemlos ausreichen. Pack lieber weniger ein. Vor Ort kaufst Du Dir wahrscheinlich eh ein paar neue Sachen.

Mit dem Rucksack nach Jamaika und die Insel auf eigene Faust erkunden, geht das?

Einige meiner Freundinnen planen mit dem Rucksack nach Jamaika zu fliegen und die Insel auf eigene Faust zu erkunden. Ist das eine gute Idee? Vier Frauen um die 25 als Backpacker auf Jamaika unterwegs? Ich bin entsetzt und traue mich nicht mit zu fahren - bin ich ein Angsthase? Teilt ihr meine Bedenken? Hat das schon mal jemand gemacht und kann mir sagen, ob es gefahrlos ist?

...zur Frage

Ist Brasilien ein geeignetes Land für Backpacker?

Verschiedenste Länder in Asien habe ich schon mit dem Rucksack bereist. Als nächstest steht Südamerika auf meinem Plan und Brasilien steht das ganz oben auf meiner Liste. Eignet sich das Land überhaupt für Individualreisende, die nur mit dem Rucksack unterwegs sind und flexibel reisen möchten?

...zur Frage

Costa Rica - Koffer oder Rucksack?

Ich werde bald nach Costa Rica gehen und bin mir noch nicht sicher, ob ich lieber Koffer oder Rucksack nehmen soll. Ich werde erstmal 4 Wochen Volunteer Arbeit am Strand machen (mit festen Aufenthalt), da ist das mit dem Gepäck null Problem. Danach werde ich dann noch 1-2 Wochen alleine rumreisen. Das macht mir ein wenig Kopfzerbrechen. Da ich möglichst viel sehen will und deswegen nicht lange an einem Ort bleibe. In dem Fall wäre ein Rucksack sicherlich besser, zumal ich den Bus nehmen werde um an die verschiedenen Orte zu kommen , mit einem Koffer könnte es da schon eventuell Probleme geben je nach dem wie groß der BUs ist. Andererseits bin ich ein dünnes, zierliches Mädel...und da könnte ich mir vorstellen dass ich mit so einem Trekkingrucksack schnell Probleme bezüglich des Gewichts auf dem Rücken bekommen könnte. Gibt es vielleicht zufällig hier ein kleines zierliches <1,60m Mädel, das mal durch ein Land oder sogar durch Vosta Rica allein gereist ist? Ansonsten können mir auch alle anderen Empfehlungen geben. Müsste mich nämlich doch schon sehr sehr bald entscheiden . Danke schonmal :)

...zur Frage

Reisegepäck Thailand 3 Wochen

Hallo, Ich fahre nächstes Jahr für 3 Wochen mit dem Rucksack nach Thailand. Was für ein Volumen hattet ihr dabei? Ich habe an 30-35L gedacht. Da mein Freund auch mitfährt werden wir die Grundausstattung aufteilen. Wir werden mit so wenig Gepäck wie möglich reisen, Shopping machen wir vor dem Rückflug in Bangkok.

Hattet ihr einen Rucksack mit Rückennetz oder ohne - die Meinungen gehen da auseinander ob das dem Tragekomfort entgegen kommt... Lg

...zur Frage

Survival "Urlaub" im Ausland ???

Hallo :),

Ich möchte ein Survival Urlaub in Asien oder Afrika machen und habe mich im internet verucht zu informieren, bin aber nur auf komische 2 Tages kurse gestoßen und ähnliches. Ich habe mir aber vorgestellt für ca. 2 wochen einen Survival trip zu machen, am besten in Thayland, aber irgendwo in Afrika würde mir auch gefallen , bin nich übertrieben Festgelegt auf ne Region. Ich weiss theoretisch könnte man einfach nen Rucksack nehmen und einfach in nen Dschungel reinlaufen odersowas, haha, aber ich hab kein Bock von irgendwelchen Militärs oder was weiss ich was es noch so gibt da verhaftet zu werden oder ähnliches. Nich das ich in nem Naturschutzgebiet rumlaufe und mich strafbar mache und monate im gefängnis sitzen muss wegen sowas. Ich hab schon an so eine Art "führer" oder begleiter gedacht.

Kann mir jemand Infos (Links, Kontakte, Kosten etc.) geben der vieleicht schonmal so eine Reise gemacht hat oder ahnung hat wo ich sowas machen bzw. finden könnte ? Und die Erfahrungen die gemacht wurden sind Interessieren mich ebenfalls :)

Danke Schonmal Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?