....wieso soll ein Touristenvisa bei Reisezeit von 37 Tagen auf 60 Tage beantragt werden ???

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

EIn Visum ist in der Regel 3 Monate gültig. Wer hat all dieses Geld denn bezahlt? Nicht etwas Du, oder? Dann ist anzunehmen, dass es eine nette Bekanntschaft war und Du wirst weder sie noch das Geld je wieder sehen. Ich habe eine Bekannten in Russland, die zB. sogar in die Schweiz mit Visum ein- und ausreisen darf und NIE Geld vorweisen muss. Du wirst da anscheinend ganz happig geschröpft. Kannst ja mal beim russischen Konsulat anfragen, weshalb Kosten entstehen sollen, dann hast Du eine sehr gültige Antwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal wieder eine neue Variante der russischen Romeo&Julia-Mafia.

Vergiss die Geschichte und wirf nicht gutes Geld schlechtem Geld hinterher. Da kommen, wenn Du zahlst, noch die dollsten Geschichten, was sie zur Ausreise noch alles an Geld braucht. Nur eine kommt nicht: Die angebliche Frau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls Du diese Frau nur aus dem Internet kennst und die Travellerschecks von Dir bezahlt werden, solltest du jetzt drüber nachdenken, ob es nicht besser wäre, alle Schecks sperren zu lassen und damit vielleicht deinen (finanziellen) Schaden zu begrenzen.

Falls ich mich täusche und Du nicht gerade ausgenommen wirst, nichts für ungut. Dann wünsche ich euch eine schöne Zeit und hoffe jemand kann dich mit den richtigen Infos versorgen.

samson13

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Frau würde jetzt fragen, warum immer wieder Menschen auf diesen doch so leicht durchschaubaren Schwindel, Trick, Betrug hereinfallen. Sie würde die Augenbrauen heben die Augen gen den Himmel richten und seufzen;

Männer fallen immer auf's Gleiche rein.

Es gibt in den Medien wiederholt Berichte und Warnungen wegen der Abzocke aus dem russischen Raum und trotzdem, kann die Leichtgläubigkeit mancher Menschen immer wieder ausgenutzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mann, VERGISS ES.

Du hast sie eingeladen und kommst für die Kosten auf. Kein Mensch, außer sie selbst, verlangt nach dem Geld. Weder eine Visastelle noch jemand sonst für 10, 37, 60 oder wieviel Tage auch immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähnliche Fragen hatten wir hier schon sehr oft. Gib mal oben rechts in dem weißen Kästchen russische Freundin ein, Du bekommst dort viele Antworten. Was Du schreibst, klingt sehr nach Scam, so traurig es auch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?