Wien mit Teenagern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kommt drauf an, was sie mögen.

Im Prater ist es eigentlich immer sehr unterhaltsam, Achterbahnfahren und noch Extremeres :-)

In Wien kann man natürlich im Sommer auch gut baden (vom 25. bis 27. Juni ist das Donauinselfest, gratis Bands auf zig Bühnen).

Shopping sowieso.

In Wien gibt`s aber auch tolle Museen, nicht "nur" das kunst- oder naturhistorische Museum, was vielleicht Kids nicht sooo anspricht.

Das kommt natürlich auf die Jugendlichen an, es gibt ja eine unglaubliche Fülle an Ausstellungen in Wien, da musst du selber wissen, ob denen etwas zusagt. Das 'Haus des Meeres' ist vielleicht eine klassische Variante, da kann man auch z.B. auf der Kletterwand, kann man auch unter Anleitung auf Anfänger auf den riesigen ehemaligen Flakturm (50m) steigen.

Kommt auf die Interessen der Teenies an!  Also wenn ihr was museales machen wollt, dann würde ich Euch die Albertina empfehlen, da gibt’s momentan eine coole Ausstellung, Walton Ford mit seinen Tierbildern, sind sehr außergewöhnlich, weit entfernt von langweilig. Was noch ankommt: Prater – Fahrgeschäfte, Achterbahn, alles mit dabei, macht auf jeden Fall Fun! Und da können sich Teenies austoben!

Was möchtest Du wissen?