Wie werde ich Tauchlehrer?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Habe ich das richtig verstanden: Du hast noch nicht einmal die Grundlagen fürs Tauchen, kennst Dich in Thailand gar nichta aus, denkst aber daran, Tauchlehrer zu werden in Thailand? Puh, das muss ich erst einmal verdauen ...

Ok, dann hier meine Meinung:

1) Wie schon von Thabea und katty gesagt, kostet der Instructor eine Menge Geld und eine Ausbildung in einer fremden Sprache ist so eine Sache.

2) Es gibt an den schönen Tauchspots in Thailand eine dermaßen große Konkurrenz von Tauchschulen. Der Grund: Da sind eine Menge Leute hängen geblieben, die seit Jahrzehnten tauchen, vom deutschen (oder sonstigem) Wetter/Essen/Was-auch-immer die Nase voll haben und nun Hobby und Beruf verbinden. Die kennen das Land, die Leute, die Touristen etc. aus dem effeff - und haben dennoch Probleme, über die Runden zu kommen.

3) Es gibt noch viel mehr Leute, die aus den og. Gründen in Thailand hängengeblieben sind, die gleiche Qualifikation haben und nicht das Geld, eine eigene Tauchbase zu eröffnen. Die jobben für kleines Geld bei den Menschen unter Punkt 2.

4) Und dann sind da noch die Thais, die als Tauchlehrer arbeiten. Auch die wollen leben. Und die Guten tun das für umgerechnet rund 400 Euro im Monat. Wenn sie einen Vollvertrag haben. Was bei einem Thai geht, weil er ja billig ist. Aber davon kann ein Europäer in einem thailändischen Touristengebiet kaum leben.

5) Von wem hast Du gehört, dass man als Tauchlehrer in Thailand gutes Geld verdienen kann?

Auf Koh Tao sollte das möglich sein. Das mit dem gut Geld verdienen in Thailand solltest Du nochmal recherchieren, bei den günstigen Tauchgangpreisen, kann ich mir das kaum vorstellen. Jedenfalls wenn die Tauchschule nicht Dir gehört. Erstmal kostet auch die Ausbildung zum Dive Instructor viel Geld.

Ich würde dir allerdings empfehlen, den Tauchschein an einer beliebigen Tauchschule in deiner Sprache zu machen. Daher würde ich mir die Grundlagen hier aneignen!

Urlaub auf Formentera im Spätherbst?

Bei dem Wetter hier in Deutschland träumt man von Sonne........Und allein die Vorstellung, uns den deutschen Herbst durch eine Woche im Süden zu erhellen, gefällt uns immer besser. Wir haben viel Gutes über Formentera gehört, waren selbst bisher noch nie da. Ist Formentera auch noch für einen Urlaub im Spätherbst( sprich Ende Oktober) geeignet. Wie sind dann die Temperaturen? Kann man noch baden gehen?

...zur Frage

Wie kommt man mit den Dialekten in Schottland klar?

Hallo ich bin neu hier und war vorher auf gutefrage aber dachte mir, dass hier meine Frage besser aufgehoben ist. Ich bin mir aber nicht sicher, ob sie hier her gehört?

Wir wollen gern eine Rundreise machen in Schottland. Sprechen tun wir zwar gutes Englisch, wir haben aber Angst, dass wir die Schotten nicht verstehen. Wie kommt man damit klar? Wie sind die Schotten von der Mentalität, wollen die eigentlich, dass man sie versteht?

...zur Frage

Californien oder Ozeanien? Oder doch woanders hin?

Hallo Reisende!

Ich habe vor 2019 von Juli bis September 2-3 Monate durch ein fremdes Land zu Reisen. Ich will vielfältige Natur , Abenteuer erleben und nette Menschen kennenlernen. Also weniger Strandurlaub, sondern mehr Abenteuerurlaub.

Ich habe keine genaue Vorstellung, wie teuer die Reise wird. Mein Budget liegt für 3 Monate bei 3000 Euro. Also knapp 1000 Euro pro Monat/250 Euro pro Woche. Nicht sonderlich viel, vielleicht werden es deshalb auch nur 2 Monate.

Meine Favoriten sind aktuell die Westküste von Amerika und Thailand mit Ozeanien.

In Amerika wäre der Start Californien von San Franciso aus über Nevada, am Grand Canyon vorbei ins Landesinnere zu den Rocky Mountains. Da hatte ich die Überlegung, ein Camper zu Mieten oder zu kaufen(Zusammen mit Reisepartnern) - hoher Aufwand und evtl. Stressfaktor.

In Ozianien von Thailand/Bangkok nach Vietnam, Indonesien oder Malaysia.

Wer hat denn schonmal Erfahrung gesammelt?
Meine Fragen wären:

1. Wie teuer war es? Ich vermute, in Asien bekomme ich mehr für mein Geld als in Amerika
2. War es einfach zu organisieren? Sprachprobleme in Thailand?
3. Kriminalität? Diebstahl, Abzocke usw.
4. Einheimische? Wie schnell kommt man in Kontakt? Oder in Kontakt mit anderen Reisenden
5. Was würdet ihr anders machen, falls ihr die selbe Reise nochmal antreten könntet? Z.B. welche Sehenswerte Orte habt ihr verpasst, welche entsprachen nicht euren Vorstellungen und würdet ihr auslassen

Oder empfehlt ihr noch ein ganz anders Reiseziel? Es sollte warmes Klima sein zw. Juli - September.

Auch wenn das im Text so rüberkommen könnte, ich bin keine sehr anspruchsvolle Person. Ich will günstig für 3000 Euro ein Land bereisen, viel erleben und habe deshalb auch nichts gegen, im abgeftesten Hostel des Landes zu schlafen. :)

Viele Grüße!



...zur Frage

6 Monate Asien (mein grober Plan)... Bitte um Tip's und Verbesserungsvorschläge

Hallo Zusammen

Ich habe vor im Okotober für 6 Monate alleine durch Südostasien und Indien zu reisen. Mein grober Plan sieht wie folgt aus:

Oktober: Abflug nach Jakarta (Besuch einer Bekannten + Stadtbesichtigung) Weiterreise mit Bus/Bahn in Richtung Jogyakarta --> Bali Weiterreise durch Indonesien, wo hin?

November: Philippinen / Taiwan

Dezember: Flug Shanghai + Besichtigung der Stadt Weiterreise nach Hongkong (Bahn oder Flugzeug?) +Besichtigung der Stadt Weiterreise nach Vietnam

Januar: Vietnam, Kambodscha, Bangkok --> Flug nach Indien

Februar: Indien (wo hin… Neu Delih, Westküste?) Flug nach Thailand

März: 2 Wochen Thailand, Reise mit 2 Bekannten 2 Wochen entspannen in Phuket mit Familie

Habe hauptsächlich wegen den klimatischen Bedingungen diese Route ins Auge gefasst. Fix ist aber noch nichts, ausser dass ich ende Februar in Thailand sein möchte und danach bis ende März das sein werde.

Was haltet Ihr davon, was würdet Ihr anderst machen? Wo sollte ich umbeding einen Abstecher machen, wo besser nicht?

Ich möchte gerne etwas erleben, Land und Leute kennenlernen und ab und zu auch einfach mal nichts machen als in der Hängematte liegen und entspannen. Gegen einen Surf-Stop hätte ich auch nichts einzuwenden. Kennt jemand einen guten Spot?

Vielen Dank im Vorraus... Gruss

...zur Frage

Ist Minivan fahren in Thailand ein sicheres Mittel zur Fortbewegung?

Wer kann mir sagen, ob es die Minivans in Thailand immer ans Ziel schaffen? Wie sieht es allgemein mit der Sicherheit bei der Fortbewegung in Thailand aus? Worauf ist besionders zu achten?

...zur Frage

Alleine nach Bangkok?

Hallo!

Ich habe ein Problem, und weiß nicht genau wie ich damit umgehen soll.

Ich habe vor einem halben Jahr einen Urlaub nach Thailand gebucht, mit meinem Freund - 4,5 Tage Bangkok, restliche Tage 2 Inseln. (Waren schon öfter gemeinsam im Urlaub und wollten mal anfangen andere Kontinente als Europa zu erkunden!). Gebucht wurde individuell, das Problem ist, dass der Flug nicht storniert werden kann. (Die Hotels schon, die beiden Inlandsflüge nicht aber das sind pro Person 100 Euro - kein Drama wenn die verfallen).

Vor einer Woche haben wir den Urlaub etwas abgeändert (aufgrund der Trennung und eigentlich losem, aber harmonischem Verhätlnis), nämlich nur den Bangkok-Teil wahrzunehmen, da der Ruckflug umgebucht werden konnte. Stornieren geht nicht! Wir waren uns eigentlich einig, dass es so vielleicht besser ist, und wir nicht ganz auf den Urlaub verzichten müssen.

Nun will mein Ex aber gar nicht mehr hin! Ich hab mich so gefreut! Ich bin echt fertig - traumhafte Strände im Winter, Sonne, Wärme,.... Es war kein Streit, etc. Und die Trennung war schon mehrere Wochen am "kommen".

Für mich wäre es kein Problem gewesen als Ex-Partner hinzufliegen, da wir uns gute Hotels geleistet haben, also kein gemeinsames Bett benutzen müssten, etc. Und man muss ja nicht am anderen kleben, außer beim langen Flug aber wir sind ja nicht im Kindergarten. Er hat sich aber entschieden, definitv nicht zu fliegen.

Ich will die 1000 Euro, die ich für den Flug gezahlt habe (mit Umbuchen mittlerweile 1200) aber nicht verfallen lassen.

Daher meine Frage: Kann man als junge, blonde Frau (21) auch alleine nach Bangkok? Ich bin weder auf Partys noch Drogen aus, einfach nur genießen und Kultur (Tempel). Natürlich würde ich mich sehr ausführlich über alles informieren, wesentlich detaillierter wo man hin gehen sollte und wo nicht.

Bisher war ich meist zumindest mit einer zweiten Person unterwegs, immer indivuell gereist. Im Herbst war ich 4 Tage alleine in Berlin (komme nicht aus D!), aber Europa und Asien sind doch sehr unterschiedlich. (In Asien war ich noch nie). Ich spreche sehr gut Englisch, bin recht offen aber auch nicht naiv.

Ist das empfehlenswert? Oder soll ich es lassen? Wo kann ich ruhig hin, wo nicht?

Achja, Abflug ist Ende Jänner!

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?