Wie viel Zeit sollte ich für das Eremitage einplanen?

1 Antwort

In der Eremitage sind ca. 3 Mio ausstellungsstuecke vorhanden, aber eine Million davon sind Muenzen aus der Numismatikabteilung (also wohl nur fuer richtige Kenner von grossem Interesse). Sehr reich ist mit ca. 60.000 Gemaelden die Gemaeldegalerie der Westeuropaeischen Kunst, interessant ist natuerlich auch die Abteilung der russischen Kulurgeschichte, die u.a. mit den Prunksaelen vertreten ist. Die ganzen Kunstwerke sind in 7 Gebaeuden untergebracht, wovon 5 miteinander verbunden sind, man kann sich also gut verlaufen wenn man das Museum auf eigene Faust erkundet... Das koennte zu Verzoegerungen fuehren, genau so wie die Riesenschlangen zur Kasse (bis zu 2 Stunden). Wenn man sich nun aber von einem lizenzierten Fremdenfuehrer fuehren laesst, der einem die Eintrittskarten schon im Voraus organisiert (z.B. http://www.tour-in-stpetersburg.com/index.php/touren/kunst ), so kommt man um die Schlange herum und wird durch die Eremitage in 2-3 Stunden durchkommen mit einer kompetenten Fuehrung. Danach koennte man nach wunsch noch laenger bleiben und dann schon mit den Tipps von der Reiseleitung bewaffnet, Weiteres anschauen.

St. Petersburg auf eigene Faust besichtigen?

Hallo! Ich möchte Ende Oktober / Anfang November für vier Tage nach St. Petersburg reisen und natürlich die "typischen" Sehenswürdigkeiten (u.a. Eremitage, Katharinenpalast, Auferstehungskirche, Isaakskathedrale, Peter und Pauls-Festung, Peterhof - auch wenn zu dieser Zeit keine Fontänen mehr zu sehen sind) besichtigen. Ich habe nun ein wenig im Netz gestöbert und fast immer werden guided tours empfohlen, da man sich so Warteschlangen erspart und evtl. auch Schwierigkeiten beim Ticketkauf. Aber mein Reisetermin ist für solche guided tours sehr ungünstig, da weniger Touristen - und vor allem keine Schiffsreisenden - da sind. Da gäbe es nur die Möglichkeit einer privaten Tour, aber die kostet mich in etwa 600 bis 1000€ für zwei Tage, da ich sozusagen die gesamte Tour bezahlen muss, wo eine Mindestteilnehmerzahl von zwei Personen gilt. Meine Frage: Kann ich St. Petersburg nicht auch gut auf eigene Faust entdecken? Ein Ticket für die Eremitage würde ich online kaufen, Kirchen und Museen dürften auch nicht problematisch sein, noch weiß ich aber nicht genau, wie ich zum Katharinenpalast und zum Petershof komme. Ich kann leider kein Russisch. Danke für jeden Tipp!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?