Wie viel sollte man für einen Rucksack ausgeben, wenn man drei Wochen wandern geht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie gut, daß ich gerade das neue "outdoor" magazin 7/11 vor mir liegen habe. Auf der Seite 148 sind die neuesten zehn Rucksäcke auf Herz und Nieren in der Praxis getestet worden. Das Magazin kostet 5 €. Ich schlage vor, du kaufst es dir und bist dann voll informiert. Ich hab dir auch noch mal den Link der Zeitschrift angehängt. Dort findest du auch schon mal vorab etwas über diesen Rucksacktest zum schmökern. http://www.outdoor-magazin.com/service/camp-equipment/kaufberatung-rucksaecke.428937.3.htm So viel ist sicher, du mußt bei weitem keine 300 € für so ein Teil ausgeben. Es gibt auch schon wirklich gute Rucksäcke für schlappe 130 €.

Bei den Rucksäcken gibts ja nicht nur Preis-, sondern auch Qualitätsunterschiede, aber im Prinzip musst du für 3 Woche keine allzugroßen Ausgaben tätigen. Eine Beratung im Geschäft mit zusätzlicher Anprobe des Rucksacks kann auch nie schaden!

Drei Wochen sind schon eine lange wanderung- der Fachhandel ist also pflicht.

LG

0

Hi,

Gegenfrage. Wieviel sollte man für ein gutes Essen ausgeben?

Die Frage ist so einfach nicht zu beantworten. Das Ding soll einigermaßen Wasserfest sein, gut sitzen, sehr guten Tragekomfort haben, ein ausreichendes Fassungsvolumen haben, praktische Packfächer und -taschen haben, evtl. noch ein paar Befestigungsgurte und vor allem soll ein Rucksack stabil sein.

Da ist es relativ wurscht wieviel er schlußendlich kostet - hauptsache die Kriterien werden erfüllt.

Da hilft nur eines: Mehrere Produkte ausprobieren, sich im Sportgeschäft (oder mehreren) beraten lassen und dann entscheiden. Ein Rucksack ist ein klassisches "nicht im Internet kaufen"-Produkt.

bye Rolf

Was möchtest Du wissen?