Wie viel kosten ..?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schau doch einfach auf den Internetseiten nach: Minoan Lines, Superfast Ferries; Anek Lines; Ventouris Ferries; Grimaldi Lines; Agoudimos Lines. Da hast Du alles was Du brauchst: Abfahrtsorte, Preise zu den jeweiligen Saisonzeiten, Abfahrtszeiten und vieles mehr. Im Hinblick auf die Preise kannst Du dann auch überlegen, ob du nicht doch von Brindisi oder Bari nach Igoumenitsa rüberfährst. Oder hier noch eine abgefahrene Idee: Fahr doch über Venedig nach Griechenland. Reise am Vortag in Venedig an und genieße bis zur Abreise am nächsten späten nachmittag diese wunderbare Stadt. Und sogar die Ausfahrt aus dem Hafen von Venedig ist ein Traum, nämlich wenn die Fähre rund eine halbe Stunde an Venedig vorbeifährt und Ihr vom Oberdeck nochmal phantastische Blicke auf diese Stadt werfen könnt. Der Rest der Überfahrt ist dann wie eine kleine Kreuzfahrt, mit Liegestühlen, Swimmingpool und relaxen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt stark daruaf an zu welcher Jahreszeit ihr reist. So ist es in der Hauptsaison um einiges teurer als in der Nebensaison. Außerdem wollt ihr eine einfache Kabine mit oder ihne Fenster, eine Luxuskabine oder wollt ihr einfach eure Matten auf Deck ausrollen? Das macht wiederum einen ziemlichen preislichen Unterschied. Auf der Strecke fährt zum Beispiel Superfast, die einen echt guten Service bieten. http://www.superfast.com/site/splash.asp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Aysenur,

mit dieser Frage habe ich mich die letzten Wochen auch beschäftigt. Die Preise bei allen Fährgesellschaften sind nämlich enorm nach oben gestiegen. Sind wir letztes Jahr noch um 150 Euro von Venedig nach Igoumenitsa (Deckpassage) gefahren, sind es dieses Jahr genau 100 Euro mehr, egal in welcher Jahreszeit. Daher haben wir kürzlich zum ersten Mal den Landweg gewählt. 48 Stunden Autofahrt, 8 Länder, entspannt gefahren -nicht gerast-, oft Halt gemacht. Kosten mit einem Diesel-Fahrzeug all inclusiv (tanken, essen, trinken, Maut, Pickerl, Tunnelgebühr usw.) 250 Euro. Ich habe während der Fahrt Buch geführt, weil ich es einmal wissen wollte :)

So werden wir auch Ende des Monats wieder runter fahren. LG Canan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Canan 09.07.2012, 16:59

Ich muss mich korrigieren - Die Fährpreise haben sich nicht nur um 100 Euro erhöht, sondern sie haben sich bei der Gesellschaft, mit der ich immer gefahren bin, fast verdreifacht !! Wir würden jetzt 436 Euro bezahlen, letztes Jahr haben wir für die selbe Reise noch 150 Euro bezahlt, und bei der Rückreise nur 70 Euro. Bin gespannt, wenn ich in vier Wochen wieder schaue, ob sich dann der Preis wieder erhöht hat.

Jetzt verstehe ich auch den Einreise-Stau an der Mazedonisch-Griechischen-Grenze, habe mich noch gewundert.

0

Was möchtest Du wissen?