Wie viel Geld geben Franzosen für ihren Urlaub aus?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube nicht, das du auf diese Frage hier eine seriöse Antwort bekommst. da müsste man schon eine Umfrage unter Franzosen machen 8-) Ich kann dir nur sagen, das viele Franzosen über den Sommer ans Meer fahren (innerhalb Frankreichs) oft für 3 oder 4 Wochen, und das die Ferienhäuser wirklich teuer sind. Besonders im Sommer - wir haben schon oft probiert zu buchen, aber es ist sehr teuer und trotzdem kaum ein Haus zu bekommen. Urlaub in Frankreich ist schon für uns nicht günstig, und ich denke, die Franzosen verdienen im Schnitt schlechter als wir - also geben sie wohl viel Geld für ihren Urlaub aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
moglisreisen 09.03.2011, 09:53

Hallo amike, du gibst oft tolle Antworten, aber ich bin echt beeindruckt, in welchen Tempo du immer gleich Bewertungen bekommst... Hut ab!:-)

0

Das kann man doch pauschal überhaupt nicht beantworten! Das hängt genau wie bei uns vom den persönlichen Möglichkeiten ab. Verschieden ist meiner Meinung nach die Verteilung der Prioritäten (Hotel, Essen, Erlebnisse) Es gibt hier wie dort Leute, die viel oder gar kein Geld ausgeben. Demnächtst kommen mich französische Freunde eine Woche lang besuchen, das kostet sie außer dem Fahrgeld gar nicht. Die selben Freunde sind aber auch schon in die DomRep geflogen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das pauschal zu beantworten ist nicht möglich. Vermutlich ist so eine Aussage nicht mal für eine Person allgemeingültig, da es immer auch auf die Situation drauf ankommt. Also die Frage ist schon ziemlich fragwürdig. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Eindruck ist, dass viele Franzosen im eigenen Land bleiben und dementsprechend weniger als z.B. Deutsche ausgeben. Falls das hilft...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe La Petite Reine, Was ist für einen Franzosen ein richtiger Urlaub ? Für 48 % der Franzosen beginnt der richtige Urlaub bei 4 Nächten, also im Prinzip einer Woche. Im Jahre 2009 hat der Franzose im Durchschnitt 1.300 Euro für seinen Urlaub ausgegeben und der dauerte im Schnitt 13,5 Tage. Bei den Ausgaben beschränken sich die meisten auf das notwendigste, wie Essen, Kleidung und Gesundheit. Nur 68 % von ihnen gehen ins Restaurant und 58 % kaufen Urlaubsmitbringsel. Und wo fährt der Franzose hin. 18 % zieht es in die Provence oder an die Côte-d’Azur, 15 % fahren ins Languedoc-Roussillon und 15 % nach Aquitanien. Den grössten Zuwachs hatten im letzten Jahr mit 4 % plus Aquitanien und die Bretagne. Und wenn es ihn ins Ausland zieht, dann auch nicht weit weg, 21 % fahren nach Spanien oder Portugal, 14 % ins Maghreb und 10 % bevorzugen Italien. Ich hoffe, dass Dir diese Antwort hilfrich ist. Martin Bretagne

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?