Wie viel Geld / Dollar sollte man in die USA mitnehmen wenn man für 3 wochen Freunde besuchen will?

5 Antworten

Also an Deiner Stelle würde ich mir eine Kreditkarte holen, die kannst Du ja danach wieder kündigen falls Du sie nicht mehr benötigst. Ansonsten würde ich für Essen, Shopping, Ausflüge pro Woche rund 500 Dollar einplanen. Und wenn Du unbedingt nur Bargeld mitnehmen willst, dann sollten die Banknoten nicht größer als 20 Dollar sein. Da in den USA ungern große Scheine angenommen werden. Wenn es dumm läuft nehmen sie diese garnicht. In der USA wird halt die Kreditkarte als Haupzahlungsmittel bevorzugt.

Ein paar mehr Informationen wären schon hilfreich. Wenn Du Freunde besuchst, gehe ich davon aus, dass du nichts für die Unterkunft bezahlen musst und wahrscheinlich auch entweder nicht groß weiter reist, oder deine Freunde eine Transportmöglichkeit haben. Sollte eines davon nicht zutreffen, dann rechne mindestens den doppelten Betrag. So ähnlich ging es mir, als ich früher immer meine Sommer in den USA verbracht habe. Daher würde ich sagen, plane mit ca. $30 pro Tag. Es kommt natürlich auch noch darauf an, in welcher Region Du dich befindest. Wenn Du mitten in Chicago bist, solltest Du vielleicht noch mit $10 oder $15 mehr rechnen, bist Du irgendwo in der Provinz von Iowa, könnten vielleicht auch $20 reichen. Damit solltest Du einmal pro Tag auswärts essen (nichts extravagantes, die sog. neighborhood grills, Pizza oder fast food), dir selbst Lebensmittel im Supermarkt kaufen und noch was machen können, also Kino oder in die Bar oder sowas. Das wäre aus meiner Sicht der minimale Ansatz. Bei mir hat das immer ganz gut funktioniert, weil ich auch nicht jeden Tag den vollen Betrag brauchte, so habe ich an einigen Tagen mehr gemacht als an anderen. Im Schnitt ging die Rechnung immer auf. Solltest Du dir also jeden Tag die Kante geben und nur das beste vom Besten wollen, dann rechne ebenfalls mit mehr. Wenn Du noch extra Sachen brauchst, wie Bekleidung, dann setze dir dafür einen Pauschalbetrag oder mach es in den letzten Tagen mit deinem Restgeld, falls Du sparen musst. Ansonsten würde ich über drei Wochen dafür einfach mal $300 ansetzen, denn da wird schon das eine oder andere sein, was Du gerne haben möchtest.

Mir fällt gerade noch was ein, weil Du sagtest, Du hast keine Kreditkarte. Wenn auf deiner EC Karte das Cirrus Symbol drauf ist, kannst Du in den USA an so ziemlich jedem Geldautomaten Geld abheben. Das kostet dann lokale Gebühren, irgendwas zwischen $1,50-$3,00 und die Gebühren deiner Bank, üblich sind ca. €5 und dann bekommst Du deinen Betrag in Dollar ausgezahlt. Wäre vielleicht eine Option für den "Notfall"...

0
@ProChiller1982

Unter dem Vorbehalt, dass man nichts für die Übernachtung braucht und nicht teuer Essen gehen will und ohne irgendwelchen teureren Ausflüge, finde ich den Ansatz absolut in Ordnung. Ich würde mal irgendwas zwischen 1000 und 1500 Euronen empfehlen (mit Puffer für "Incidental Expenses").

0

Bevor du eine Menge Bargeld mit dir rumschleppst, das vielleicht irgendwann mal geklaut werden könnte - was ich natürlich nicht hoffe - empfehle ich dir auf jeden Fall Reiseschecks mitzunehmen. Am besten die American Express Reiseschecks. Die sind supersicher. Wenn die geklaut werden oder du sie verlierst, bekommst du sie auf jeden Fall wieder ersetzt. Du kannst sie auch wie Bargeld nutzen und damit z.B. im Supermarkt damit bezahlen. Das Rückgeld wird in USD ausbezahlt.

Was möchtest Du wissen?