Wie viel für eine Weltreise?

6 Antworten

Was ist denn mit dem Begriff "Weltreise" gemeint? Das ist keine eingegrenzte Bedeutung. Unter Weltreise kann man alles verstehen, was weit weg ist und eventuell mehrere Ort als Reiseziel beinhaltet.

Üblicherweise bieten Kreuzfahrtreedereien im Winter diese Reisetypen an, da gibt es auch die Weltumrundung (Circumnavigation) von bis zu 120 Tagen und sogar mehr. Die günstigsten Angebote von um die 13.000 EUR pro Person in einer Innenkabine findet man von Costa und MSC. Ich würde aber dringend empfehlen, sich zuerst mal solche Schiffe auf Kurzreisen anzusehen, ob denn das wirklich für Dich ist. Mich bekommen beispielsweise keine zehn Pferde mehr auf diese Schiffe, das ist mir da einfach zu eng und zu unruhig.

Die Angebote von Cunard mit Queen Mary2, Queen Elizabeth oder Queen Victoria fand ich auch ganz reizvoll. Was mich jedoch stört, dass innerhalb von drei Monaten oft nicht mehr als 50 Hafenstopps eingelegt werden, dazwischen sind immer wieder Phasen mit sieben Seetagen. Das kann auf die Dauer ganz schön öde werden.

Deutsche Reedereien bieten da deutlich mehr, obwohl ich eigentlich internationale Schiffe und Umgebungen bevorzuge als eine Teutonen-Monukultur. Besonders reizvoll finde ich die Angebote von Phoenix Reisen. Da gibt es in 120 Tagen schon mal über 90 Hafenstopps - das erscheint mir durchaus als das bessere Angebot. Wenn ich in den Ruhestand gehen, habe ich so etwas vor und werde mich, wenn die Angebote sich bis dahin nicht gravierend ändern bei den anderen Reedreien, wohl mit Phoenix eine Weltumrundung machen, für ca. 35.000 EUR.

Woher ich das weiß:Recherche

Hallo Iris,

wie du schon sagst, wenn man sich für eine Weltreise entscheidet sollte man sich dessen bewusst sein, dass man etwas investieren muss. Die meisten entscheiden sich schon Jahre im Voraus dafür, um genug Gespartes zur Verfügung zu haben.

Der Preis ist auch abhängig vom Komfort, welche Städte angefahren werden (und wie viele), wie lang man unterwegs ist...

Aufschlag bezahlst du zum Beispiel, wenn du einen Balkon haben möchtest oder eben ein komfortableres Zimmer. Bei mehreren Monaten tatsächlich eine Entscheidung, die man nicht unter den Tisch fallen lassen sollte.

Es gibt Kreuzfahrten, die über 50 Orte anfahren, da ist man dann aber auch über hundert Tage unterwegs (verständlicherweise).

Hier kannst du einige Kreuzfahrten mit verschiedenen Routen vergleichen und dir Informationen dazu einholen: https://schiffsweltreisen.com/

Manche haben sich darauf spezialisiert, der Sonne hinterherzufahren, manche durchqueren alle Weltmeere... Wenn man sich ausgiebig informiert und verschiedene Angebote anguckt, dann ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Ab und an werden auch "nur" bestimmte Regionen angefahren, wie Asien, was auch unter Weltreise verbucht wird. Wenn man eine Asien-Affinität hat, dann ist das eben genau das richtige... Du siehst, die Möglichkeiten sind zahlreich.

VG

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

mal Eine wirklich doofe Frage: warum wird nur über Kreuzfahrten geschrieben?

2

Gibt natürlich noch mehr Möglichkeiten aber wenn ich an Weltreise denke, dann kommt mir der Seeweg in den Sinn ;) Und schau dir doch die Pauschalangebote an. Das ist in der Regel mit dem Schiff. Hängt aber sicherlich auch mit der Zielgruppe zusammen. Die Möglichkeiten sind aber durchaus vielfältig. Da hast du recht!

1
@ReisARoni

Ich dachte nur, ich habe irgendwo überlesen, dass es um Kreuzfahrten geht. Es gibt ja auch z.b. extra ein Flugticket für Weltreisende und das Reisebüro STA Travel hat viel Erfahrung mit sowas.

1

13k ist eine ganze Stange Geld. Die suchen natürlich auch die Routen mit Hotels, Fortbewegungsmitteln etc. aus, mit denen sie Verträge haben. Günstiger weg würdest du kommen, wenn du alles selbst planst und dann eben das billigste vom billigen :) Was nicht unbedingt schlecht sein muss! Da bist du aber freier, um auszusuchen, was du möchtest.

Was immer schon auf meiner Wunschliste steht, und was ich definitiv mal machen werde ist eine Kreuzfahrt um die Welt. Ich finde Kreuzfahrten generell toll - aber vorallem bei so einer Weltreise ist es praktisch - man hat sein Hotel und gleichzeitig sein Transportmittel dabei. Keine etlichen Stunden in einem Engen flieger und kein Risiko ein schlechtes Hotel zu erwischen. Diese gehen ab ca. 11000€ los bis zu 50000€ - für etwa 100-150 Tage. Schau doch einfach mal selbst: https://www.kreuzfahrten.de/Reiseziele/Weltreise-30.html

Aber vom Land sieht man doch so gut wie nix bei so einer Kreuzfahrt. Dafür hat man vor Ort viel zu wenig Zeit und das Land und Menschen kennenlernen ist doch das Ziel so einer Reise.

auch bleibt es bei den Preisen nicht, da kommen Ausflüge uvm mehr dazu.

0
@Nightwish80

Bitte, wenn du dich nicht auskennst kommentiere nicht. Wenn man will, kann man sehr viel sehen - auch ist man bei solchen Fahrten meist 2-3 Tage in den Häfen.

Auch bei einer “normalen” Reise bleibt es nicht bei den Preisen für Flug und Hotel (bei einer Kreuzfahrt hat man schon essen mit drin) - bei einer “normalen” Reise muss man auch noch Aktivitäten und essen extra zahlen - ich verstehe diesen Punkt von dir also nicht. Auch muss man die überteuerten Aktivitäten der Reederei nicht buchen, wenn wir auf Kreuzfahrt sind planen wir zu 90% unsere Land Aktivitäten selber.

Beim Backpacking durch Asien ist man meist auch nur 1-2 Tage an einem Ort und zieht dann weiter, wenn dies vorgeschlagen wird, fragt aber komischerweise keiner nach.

0
@Nolies

Warum gleich so pampig? Ich habe dir nichts getan.

es gibt dort eben auch Dinge zu bedenken wie bei jeder Reiseart auch.

natürlich sieht man viel bei einer Kreuzfahrt viel, das bestreitet ja keiner.

ich habe mich schon reichlich über Kreuzfahrten informiert. In meinem Bekanntenkreis sind Kreuzfahrten sehr beliebt.

1
@Nightwish80

Ich bin nicht pampig, im Gegenteil ich habe es dir ja erklärt.

0
@Nolies

Naja den ersten Satz von dir finde schon sehr pampig, aber egal...

die Erkältung von dir kannte ich bereits.

0
@Nightwish80

Meinte natürlich Erklärung und nicht Erkältung, aber passt ja zum Wetter 😉

1
@Nightwish80

Dann tut es mir leid, wenn es so rüber kam. Ich persönlich finde Kreuzfahrten einfach toll, und verteidige sie gerne, vielleicht zu gerne ;-)

Und ja allerdings... hier soll es heute Nacht schneien

1
@Nolies

Jeder soll reisen wie derjenige mag. Für mich sind Kreuzfahrten noch nichts. Egal wie, man erweitert dadurch seinen Horizont.

neine Schwiegereltern bekommen von uns einen kleinen Anteil zu ihrer ersten Kreuzfahrt zu Weihnachten geschenkt.

1
@Nightwish80

Das stimmt, ich reise auch gerne an einen Ort um länger dort zu bleiben. Nächsten Sommer geht es zum 11ten mal für 3 Wochen in die Karibik, vorher noch mal was ganz neues für mich - 1 Woche Costa Rica! Und das stimmt, Reisen erweitert echt den Horizont und ich bin sehr dankbar, dass es mir möglich ist so viel zu Reisen.

1
@Nolies

Wieso ist man beim Backpacking nur 1-2 Tage vor Ort? Ich reise sehr langsam und damit intensiv und bin gerne um einiges länger an einem Ort, ich muß ja nicht alle Orte eines Landes sehen!

Man hat bei einer individuellen Reise die Möglichkeit, in ein Land tief einzutauchen, auch mit Einheimischen in Kontakt zu kommen und über deren Lebensqualität viel zu erfahren, was schon bei einer Pauschalreise kaum möglich ist, bei einer Kreuzfahrt schon garnicht.

Ich habe gänzlich ohne Kreuzfahrten mehr als 50 Länder dieser Welt intensiv erlebt und nicht nur gesehen.

Aber jeder soll so reisen, wie er mag - aber bitte auch akzeptieren, daß andere Menschen eben anders reisen möchten!

0
@Roetli

Deswegen schrieb ich meistens - war auch eher auf die „typischen“ - „ich mache ein Auslandsjahr“ Backpacker bezogen welche so soviel wie möglich sehen wollen ;-)

Und ich habe nie jemandem verboten, so zu reisen wie er/sie es für richtig hält, aber die Diskussion kannst du gerne nochmals weiter oben durchlesen. Für mich wäre aber zb. Backpacker und/oder Campen Genauso unvorstellbar wie für dich Kreuzfahrten.

0

Interessant wäre, für welchen Zeitraum der Preis 'ab 13.000€ p.P.' gilt!

Ich hatte für meine 15-monatige Weltreise (ausgesuchte Ziele in 5 Kontinenten und wirklich einmal um die Welt!) ein monatliches Budget von 1100€ für die Fixkosten (Unterkunft, Verpflegung, ÖPNV etc). Für das Around-the-world-ticket, die Fahrten mit berühmten Zügen in Namibia, Australien, Argentinien und Canada, 3-wöchigem Intensiv-Sprachkurs mit Unterkunft in Buenos Aires, Hubschrauber-Flüge im australischen Outback, alle Inlandsflüge, die Fähre von Alaska nach Vancouver und einigem 'Luxus' mehr habe ich rund 20.000€ zusätzlich verbraucht. Darin enthalten war auch ein Miet-SUV in Australien, in dem ich in abgelegenen Gegenden auch übernachten konnte.

Das Fixkosten-Budget einzuhalten war kein Problem, weil ich zu 50-60% über Couchsurfing (kostenlos) und helpx (Mitarbeit in Haus und Garten) Übernachtungskosten sparen konnte. In Süd- und Mittelamerika waren dafür Hostels, teilweise auch Hotels und das tägliche Leben so billig, daß ich dort sogar einiges am Budget einsparen konnte.

Du siehst also, es kommt bei der Planung einer solchen Reise sehr darauf an, wie lange Du unterwegs bist (längere und teurere Flüge machen sich da eher bezahlt), ob Du bereit wärst, bei Privatleuten zu übernachten (womit ich nie bei meinen zahlreichen anderen Reisen in aller WElt, neben der Weltreise irgendwelche Probleme hatte), wieviel 'Luxus' Du Dir bei einer solchen Reise zusätzlich leisten möchtest, welche Länder Du bereisen möchtest etc. etc.

Es war für mich das größte Abenteuer meines Lebens, bei dem ich zahlreiche neue Freunde in aller Welt gefunden habe (die mich inzwischen auch schon hier in D besucht haben), bei dem ich viel über die bereisten Länder und Städte aus erster Hand erfahren habe und während dem ich Gastfreundschaft und Respekt aus einer ganz anderen Perspektive erlebt habe! Wie Mark Twain schon sagte "Reisen ist tödlich - für Vorurteile!"

Übrigens - das 'Budget' war meine monatliche Rente, meine Wohnung hatte ich vor dem Start aufgegeben (und mir nach der Rückkehr eine neue gesucht), mein Auto abgemeldet und bei Verwandten eingelagert, meinen Haushalt entrümpelt und das wenige, das das Aufheben wert war, für 60€/mtl. eingelagert...

Ich wünsche Dir von Herzen, daß Du Deinen Traum wahr machen kannst!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielen Dank, dass Du Deine Erfahrung mitgeteilt hast. Diese kann mir keine Reisezeitschrift und Reisebüro geben.

Ich denke ich werde vorerst keine große Reisen unternehmen, die Kosten liegen eindeutig über meinen Budget, aber es wird weiterhin ein Traum bleiben.

1

Was möchtest Du wissen?